• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Bümmerstede findet Lockerheit

20.11.2019

Oldenburg Äußerst unterschiedlich ist die aktuelle Gefühlslage bei den drei Oldenburger Teams in der Tischtennis-Landesliga. Während der OTB II am Wochenende durch ein sicheres 9:2 beim TuS Sande bestens gelaunt auf Tuchfühlung zur Spitze blieb, können die Spieler von BW Bümmerstede nach einem 9:6 gegen den Osnabrücker SC ganz entspannt die nächsten Spiele angehen. Bei SWO II herrscht nach einem 6:9 beim SV Wissingen dagegen Alarmstimmung in Verbindung mit Zweckoptimismus. Es war die sechste Pleite in Folge.

Die Reserve des Turnerbunds wurde durch Justus Lechtenbörger aus dem Oberliga-Kader verstärkt. „Dazu hat uns auch geholfen, dass Sandes Nummer eins, Sebastian Fengler, ausgefallen ist“, erklärte Thuong Nguyen. So geriet der Sieg nie in Gefahr.

Es sah sogar lange nach der Höchststrafe für die Friesländer aus. Nach gewonnenem ersten Satz ließ Niklas Ackermann aber doch noch gegen Ersatzmann Hannes Biele das 1:8 zu. Danach kam Nguyen gegen Noppenspieler Alexander Janssen nicht mehr so recht in Schwung und verlor alle Sätze mit 11:13.

Ärgerlich war die Niederlage der SWO-Reserve in Wissingen. Beim 6:9 hieß es nach Sätzen 32:32. Den Schwarz-Weißen fehlten Melvin Twele, Patric Frers und Alexander Jeddeloh. Trotzdem hielten die Gäste die Partie bis zum 4:4 offen. Danach allerdings verloren sie gleich fünfmal im fünften Satz. Trotzdem war Alex Oleinicenko nicht unzufrieden: „Das war unsere beste Saisonleistung. Wenn wir in den nächsten Partien so spielen, ist da auf jeden Fall etwas drin für uns.“

Oleinicenko selber hatte gleich zwei gute Gelegenheiten auf einen Punkt ausgelassen. Im Duell mit Stefan Falke holte er einen 0:2-Satzrückstand auf, gewann den dritten Abschnitt dabei sogar 11:0, musste sich im fünften Durchgang aber doch geschlagen geben. Gegen Axel Kuhnert vergab er insgesamt vier Matchbälle.

Die Bümmersteder hatten derweil ein Heimspiel, das aber dann doch kein richtiges war. Da die Halle am Waidmannsweg gesperrt war, fanden die Blau-Weißen Aufnahme bei Schwarz-Weiß in der Halle an der Auguststraße. „Das war das erwartet spannende Spiel“, meinte Wido Stucke im Anschluss.

Viele Sätze gingen in die Verlängerung, BWB gewann vier der sechs Spiele, die in den Entscheidungsdurchgang gegangen waren. Oben gewann Markus Völkel wie Stephan Sebens-Tönges gegen die Noppenspieler Thomas Levien und Paul Willenbring in der Mitte kein Spiel, doch alle anderen Einzel gingen an die Gastgeber. Daniel Trendelbernd hatte im letzten Spiel gegen Linkshänder Malte Klusewitz im fünften Satz eine hohe Führung verspielt, beim 7:7 eine Auszeit genommen und dann gewonnen.

Für den Sieg des OTB II sorgten Nguyen/Markus Graminksy, Josif Radu/Lechtenbörger, Ackermann/Dirk Vogelsang, Nguyen, Graminsky (2), Radu, Lechtenbörger und Vogelsang. Für SWO II punkteten Oleinicenko/Christian Naber, Lukas Wraase, Jan Huster, Jona Dirks (2) und Naber. Für BWB waren Wido Stucke/Trendelbernd, Stucke (2), Oliver Peus (2), Andrej Geyer (2) und Trendelbernd (2) erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.