• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: OTB verpflichtet Steffen Fetzner für Verbandsliga

30.05.2018

Oldenburg Eine sehr schlagkräftige Mannschaft baut der Oldenburger TB nach dem Aufstieg in die Verbandsliga zusammen. Neben attraktivem Sport dürften sich die Zuschauer dabei auch auf bekannte Namen in der Haarenesch-Halle freuen. Steffen Fetzner, Heiko Wirkner und Lars Brinkhaus hat der Verein bereits vor Ende der Wechselfrist als Zugänge für das Team bekanntgegeben, verlassen wird wie berichtet Tim Ackermann den Turnerbund in Richtung Sindelfingen.

Den größten Namen unter den Verstärkungen hat sicherlich Fetzner, Doppel-Weltmeister von 1989 und Olympia-Silbermedaillen-Gewinner von 1992. Der 49-Jährige ist dabei eigentlich gar kein richtig Neuer, in den letzten beiden Spielzeiten hat er dank einer Doppel-Spielberechtigung bereits für die Senioren des OTB gespielt.

Im vergangenen Jahr gelang dabei der Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in der Ü-40-Klasse, am kommenden Wochenende peilt Fetzner mit der Ü 50 des Turnerbunds den nächsten nationalen Titel an. Im Männerbereich hatte Fetzner zuletzt beim TV Mosbach im oberen Paarkreuz der Badenliga gespielt. Beim OTB wird er aber mit seinem TTR-Wert von 2050 Punkten im mittleren Paarkreuz auflaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An Position zwei soll Fetzners alter und neuer Mannschaftskollege Wirkner spielen (2125 Punkte), der ebenfalls aus Mosbach kommt. Auch der 51-Jährige war bereits in den beiden vergangenen Saisons für die Oldenburger Senioren aktiv und wird nun komplett hier spielen. Der ehemalige Jugend-National- und Bundesligaspieler wird sich hinter dem alten und neuen Spitzenspieler Nicolai Popal (2186) einreihen.

Interessante Randnotiz: In der Badenliga trafen Fetzner und Wirkner in der abgelaufenen Saison auch auf den ehemaligen OTBer Tobias Steinbrenner, der im vergangenen Jahr nach Freiburg gewechselt war – und schlugen diesen deutlich.

Ein alter Bekannter in der hiesigen Tischtennis-Szene ist auch Zugang Nummer drei. Brinkhaus (2069) kommt vom NRW-Ligisten Arminia Ochtrup. Der 30-Jährige hat aber unter anderem auch schon in Oesede, Lutten und für die Regionalligisten Emden-Borssum und Langförden gespielt. Auch in der starken Verbandsliga dürfte der OTB mit einer solchen Truppe den nächsten Aufstieg anpeilen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.