• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Süderneuland zu stark für OTB-Frauen

26.09.2018

Oldenburg Nun hat es die Tischtennis-Damen des Oldenburger TB erwischt: Im dritten Saisonspiel gab es gegen den Süderneulander SV die erste Niederlage. „Süderneuland ist auch stark, das ist keine Mannschaft gegen die wir unbedingt punkten müssen“, erklärte Nane Emme nach dem 4:8. Bei idealem Spielverlauf sei allerdings sogar Zählbares drin gewesen, meinte die Nummer eins des OTB. Deshalb sei die Niederlage dennoch etwas ärgerlich gewesen.

Anfangs lief es gut für den OTB, nach den Doppeln stand wie so oft ein Sieg durch Emme und Bettina Lechtenbörger auf dem Tableau, und die Nummer eins der Oldenburgerinnen konnte gegen Inga Meyer nachlegen und die Gastgeberinnen mit 2:1 in Führung bringen. Christina Schulz führte gegen Süderneulands Nummer eins, Anja Schlüter, schon mit 2:0, musste sich dann aber doch noch knapp geschlagen geben. Damit begann eine Serie von fünf Oldenburger Niederlagen in Folge. „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber die Süderneuländerinnen waren alle sehr sicher, da hat bei uns oft der letzte Tick gefehlt“, fand Emme.

Lechtenbörger und Katharina Thüer sorgten mit zwei Siegen noch einmal für Hoffnung beim Turnerbund. Die stieg sogar noch, als Lechtenbörger gegen Schlüter einen Matchball nach dem anderen abwehrte und im fünften Satz in die Verlängerung kam. Ganz knapp verlor die Oldenburgerin diese aber mit 11:13.

Emme verzweifelte dann gegen Carola Uphoff an der Sicherheit ihrer Gegnerin. „Die hat wirklich alles zurückgebracht“, erklärte Emme. Das 1:3 bedeutete damit dann auch das Ende der Partie. „Schade, in den letzten beiden Spielen wären wir sicherlich nicht chancenlos gewesen“, ärgerte sich die Oldenburger Spitzenspielerin.

Für den OTB punkteten: Emme/Lechtenbörger, Emme, Lechtenbörger, Thüer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.