• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger Ruderer von Bülow kämpft um EM-Titel

06.09.2019

Oldenburg Ruderer Max von Bülow vom Regattaverband Ems-Jade-Weser ist an diesem Wochenende bei der U-23-Europameisterschaft im griechischen Ioannina im Leichtgewichts-Einer am Start. Nach einer guten Saison in seinem ersten Jahr als Senior wurde von Bülow erneut in den Kreis der Nationalmannschaft berufen. Bereits im vergangenen Jahr durfte er bei der U-19-WM den Adler auf der Brust tragen. Nach seinem Wechsel vom Riemen ins Skullen und vom Schwer- aufs Leichtgewicht gelang ihm diese Nominierung erneut, nur eine Altersklasse höher. Leichtgewichtsruderer dürfen im Seniorenbereich ein Maximalgewicht von 72,5 Kilogramm im Einer aufweisen.

Zur Vorbereitung auf die EM wurden fleißig Kilometer auf dem Oldenburger Küstenkanal gerudert. Nach der Hauptsaison hatte der Sportler vom Oldenburger Ruderverein nur zwei Wochen Zeit zur Regeneration, eher es wieder ins Boot und in den Kraftraum ging. Die letzten Schliffe nach der sechswöchigen Vorbereitung daheim wurden in Berlin-Grünau unternommen. Mit der Nationalmannschaft wurde auf der Regattastrecke von 1936 trainiert.

Von Bülow ist mit seinem Leistungsstand sehr zufrieden: „In Relationszeit zu den anderen Bootsklassen konnte ich die drittbeste Leistung abrufen, wobei alles sehr eng beieinander liegt. Die Woche in Berlin-Grünau hat mir nochmal zusätzliche Geschwindigkeit gebracht, jetzt kann es losgehen!“

Nach der EM wird es für von Bülow dann zum Bundesstützpunkt nach Hamburg gehen. Dort wird er sich dem Leistungssport widmen, außerdem nimmt der 19-Jährige in der Hansestadt ein Physikstudium auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.