• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB erwartet erstarkten Aufsteiger

24.11.2018

Oldenburg Den Frust durch die 0:2-Derbyniederlage beim SSV Jeddeloh in positive Energie umwandeln will an diesem Sonntag der VfB Oldenburg. Ab 14 Uhr gastiert der Tabellenvorletzte der Fußball-Regionalliga, ULM Wolfsburg, im Marschwegstadion.

Der Aufsteiger aus der Oberliga Niedersachsen hat zwar erst 14 Zähler auf dem Konto, machte aber zuletzt mit zwei durchaus beachtlichen Ergebnissen auf sich aufmerksam. Erst holte das Team aus der Autostadt beim DFB-Pokalteilnehmer SV Drochtersen/Assel ein 2:2-Remis, dann rangen die Wolfsburger dem aktuellen Meister Weiche Flensburg ebenfalls ein 2:2 ab und holten dabei sogar einen 0:2-Rückstand auf. Nichtsdestotrotz geht der VfB (25 Zähler) als klarer Favorit in das Heimspiel, brillierte am Marschweg zuletzt mit einem 5:1-Erfolg gegen den VfB Lübeck.

Liga-Rivale VfL Oldenburg tritt indes bereits an diesem Samstag (14 Uhr) bei Eintracht Norderstedt an.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.