• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB-Reserve empfängt Spitzenreiter

24.03.2018

Oldenburg Drei Heimspiele von Oldenburger Teams stehen für diesen Sonntag auf dem Spielplan der Fußball-Bezirksliga. Alle können voraussichtlich stattfinden. „Unser Platz sieht gut aus, ich denke, dass wir spielen können“, sagt beispielsweise Eintracht-Coach Thomas Absolon und hofft auf die Heimpremiere im Jahr 2018.

SV Eintracht - SV Wilhelmshaven (Sonntag, 11 Uhr, Sportplatz Hellmskamp). Die Etzhorner haben sich noch nicht aufgegeben. Gegen den direkten Rivalen von der Jade, der mit 18 Zählern unmittelbar vor den Abstiegsrängen liegt, muss Eintracht (9) möglichst gewinnen, um die Hoffnungen zu nähren. Der ehemalige Regionalligist hat im Winter seinen Kader umgebaut, was beim 1:0 in Wildeshausen schon erste Früchte trug.

VfB II - SV Brake (Sonntag, 12 Uhr, Sportplatz Maastrichter Straße). Primus Brake ist auf dem Weg zum Titel vor einer Woche gegen Obenstrohe unerwartet gestolpert (0:1). VfB-II-Trainer Marco Elia möchte mit seinem Team den Erfolg aus dem Hinspiel (3:2) wiederholen. „Wir müssen am Sonntag spielen, weil Brake den Samstag als Termin abgelehnt hat“, sagt Elia zu dem ungewohnten Spielbeginn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

GVO - VfL Stenum (Sonntag, 15 Uhr, Sportpark Osternburg). Nach holprigem Start mit zwei Niederlagen hat GVO unter Neu-Coach Hans-Jürgen Immerthal zuletzt Fahrt aufgenommen, gegen Frisia Wilhelmshaven und Rastede wurde jeweils 2:0 gewonnen. „Die Mannschaft spielt immer mehr so, wie ich es mir vorstelle“, meinte der Coach. Stenum ist aber absolut kein Lieblingsgegner. In der Bezirksliga gab’s gegen den VfL zu Hause noch keinen Punkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.