• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Volleyball-Oberliga: Mit Respekt und einer Portion Hochmut

23.09.2020

Oldenburg Nachdem die ambitionierten Volleyballer der SG Ofenerdiek/Ofen durch ein 0:3 beim TV Baden am Wochenende schon einen Dämpfer kassiert haben, geht der ebenfalls aufgestiegene OTB II am kommende Samstag mit Respekt, aber auch viel Vorfreude das erste Saisonspiel in Westerstede bei der VSG Ammerland II an.

„Wir haben eine recht bunt-gemischte Truppe zusammen, die Erfahrung, Talent wie jugendlichen Leichtsinn hat“, erklärt OTB-II-Trainer Niclas Thuernagel: „Vor keinem Gegner müssen wir uns verstecken, dennoch gilt es, jedes Spiel maximal ernst zu nehmen – sonst gewinnen wir kein Spiel.“ Das Team durfte als Verbandsliga-Vize hinter der SGO auch direkt aufsteigen, weil es in der Corona-Krise keine Relegation gab.

Lesen Sie auch:

Volleyball-Regionalliga
Zwischen Aderlass und Frischzellenkur

Nach der verdienten Meisterschaft lief es für die Ofenerdieker in Baden nicht rund. „Es ärgert mich, wenn sieben Eigenfehler zu gegnerischen Punkten führen, wir dennoch aber nur knapp die Sätze verlieren – da war mehr drin“, klagt Trainer Olaf Gloystein: „Es mag hochmütig klingen, gerade nach so einer Niederlage, aber ich will mit der Mannschaft jedes Spiel gewinnen. Wir können eine Platzierung oben schaffen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.