• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TSE fordert taumelnden Favoriten

07.09.2018

Oldenburg /Wilhelmshaven Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel sind die Fußballer von GVO in der Bezirksliga auf Rang vier geklettert. Beim ESV Wilhelmshaven setzten sie sich unter der Woche 3:1 durch. Den fünften Spieltag eröffnet Eversten an diesem Freitag gegen Heidmühle.

ESV Wilhelmshaven - GVO 1:3. Auf dem schwer zu bespielenden Platz brachte Lasse Dworczak die Gäste in Führung (23. Minute), doch dem Aufsteiger gelang kurz nach der Pause das 1:1 (49.). Dennis Matthiesen nahm dem drängenden Gegner aber mit dem 2:1 nach einem Doppelpass mit Patrick Janzen den Wind aus den Segeln (62.). Dworczak machte den ersten Auswärtssieg perfekt. „Der Platz ließ keinen Kombinationsfußball zu. Unser Torwart Lukas Oltmanns hat die vielen hohen Bälle in den Strafraum sicher abgefangen“, lobte Trainer Hans-Jürgen Immerthal.

TuS Eversten - Heidmühler FC (Freitag, 20 Uhr, Sportplatz Hundsmühler Höhe). Als Aufsteiger sind die Gastgeber (3 Spiele, 1 Punkt) gegen den Landesliga-Absteiger der klare Außenseiter, aber beim HFC (5, 9) stottert der Motor. Zuletzt gab’s zwei Pleiten mit neun Gegentoren. „Meisterschaft und Wiederaufstieg sind mit derartigen Defensivleistungen nicht möglich“, moserte Coach Markus Olbrys nach dem 3:5 am Sonntag gegen Baris Delmenhorst.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.