• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger beweisen Vielseitigkeit auf Landesebene

10.09.2009

OLDENBURG Langsam geht die Wettkampfsaison in den Leichtathletikstadien zu Ende. Nun standen für die Schüler und Schülerinnen A (Jahrgang 1994/1995) in Bremen noch die gemeinsamen Landesmeisterschaften im Vierkampf der Landesverbände Niedersachsen und Bremen auf dem Wettkampfplan. Der Vierkampf setzt sich aus den Disziplinen 100-m-Sprint, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoßen zusammen.

An den Start auf der Nebenanlage des Bremer Weserstadions gingen unter anderem fünf Athletinnen des DSC Oldenburg und zwei Athleten vom BTB Oldenburg. Erfolgreichster Oldenburger war Lasse Surmann (BTB), der bei den Schülern M 15 Dritter wurde. Surmann legte gleich in der ersten Disziplin, dem Hochsprung, den Grundstein für seinen Erfolg. Er siegte dort höhengleich mit dem späteren Landesmeister Pavel Mokrys (LG Peiner Land) in guten 1,76 m. Im Kugelstoßen überzeugte Surmann mit einer Bestleistung von 11,71 m. Auch im Weitsprung (5,57 m) und 100-m-Sprint (12,40 Sek.) mischte er bei den vorderen Platzierungen mit.

Deserno im Pech

Sein Vereinskamerad Lukas Deserno hatte in seiner stärksten Disziplin, dem Kugelstoßen, Pech. Nach zwei ungültigen Versuchen blieb er bei einem Sicherheitsstoß von 11,22 m mehr als 1,5 m unter seiner Bestleistung und verlor somit wertvolle Punkte. Durch gute Leistungen im 100-m-Lauf (12,49 Sek.) und im Weitsprung (5,26 m) erkämpfte sich Deserno letztendlich aber noch Platz acht in einem Teilnehmerfeld von 19 Athleten.

DSC-Trainer Stephan Böckmann konnte dank seiner intensiven Nachwuchsarbeit trotz der Auslandsaufenthalte von Thea Schmidt (USA) und Fenja Mager (Frankreich) mit einem Mädchenteam antreten. Für einige aus dieser Mannschaft, die aus Friedelinde Petershofen, Marie-Anna Dunkhase, Maike Unland, Annika Schütte und Melissa Petschukat bestand, war es der erste Auftritt auf Landesebene.

Petershofen Fünfte

Mit 2086 Punkten (100 m: 13,66 Sek./Weitsprung: 4,95 m/Hochsprung: 1,56 m/Kugelstoßen: 10,62 m) landete Friedelinde Petershofen in der Einzelwertung als erfolgreichste Punktesammlerin ihres Vereins auf Platz fünf in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 50 Athletinnen.

Die deutsche Meisterin im Blockmehrkampf Wurf blieb indes im Kugelstoßen über einen Meter unter ihrer Leistung der deutschen Titelkämpfe, so dass es für eine Platzierung unter den besten Drei bei dieser Landesmeisterschaft nicht mehr reichte.

Marie-Anna Dunkhase, die mit Jahrgang 1996 eigentlich noch der B-Schülerinnen-Klasse angehört, landete auf einem ausgezeichneten zehnten Platz. Ihr wertvollstes Resultat waren 4,97 m im Weitsprung – eine persönliche Bestleistung, mit der sie an dritter Stelle in ihrem Jahrgang in Niedersachsen liegt.

Maike Unland punktete besonders durch eine gute Hochsprungleistung mit 1,52 m. Letztendlich landete sie auf Platz 17. Annika Schütte und Melissa Petschukat lieferten mit ihren Leistungen weitere wertvolle Punkte zur Mannschaftswertung, in der die DSC-Athletinnen abschließend auf Platz acht landeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.