• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger Doppelsieg in Formel-1-Rennen

12.03.2013

Oldenburg Mit Raketenantrieb zum Landessieg: Gleich beide Titel holten sich Schüler des Gymnasiums Eversten beim Nordmetall-Cup „Formel 1 in der Schule“ am Wochenende in Lüneburg. Das Team „Efficien-C-Force“ mit Jonas Bokelmann, Linus Decker und Jakob Austermann ließ seinen Boliden in 1,155 Sekunden über die 20-Meter-Bahn jagen – schneller als alle anderen. Das Team der „GEOaner“ mit Nicholas Klatte, Nils Katerbaum, Niclas Hafemann und Sören Tomhave erreichte fast die selbe Geschwindigkeit – bis zu 120 Kilometer pro Stunde – und holte den Sieg bei den Elf- bis 15-Jährigen. Betreut hatte sie ihre Formel1-AG-Lehrerin Susanne Paul, die Mathe und Physik unterrichtet. Sören sagt: „Das ganze Konstruieren macht uns Spaß, und zu sehen, wie so ein großes Projekt durch unsere Team-Arbeit langsam entsteht.“ Die Schüler konstruieren dafür nicht nur, sondern kümmern sich um alle Bereiche – sie gewannen acht Sponsoren und machten auch das Marketing selbst.

Schulleiter Günther Hoyndorff sagt: „Das ist ein großartiger Erfolg. Die Sponsoren haben ihr Geld gut angelegt.“ Die Schule hoffe, dass die beiden Teams nun auch für die Deutsche Meisterschaft Unterstützer finden.

Der Wettbewerb der Nordmetall-Stiftung bringt seit fünf Jahren die Formel 1 als Technik- und Wirtschaftsprojekt in die Schule. Er ist Teil einer weltweiten Meisterschaft, für die Schüler einen etwa turnschuhgroßen Formel1-Flitzer am Bildschirm konstruieren, computergesteuert aus einem Holzblock fräsen und dann im Wettkampf per Druckpatrone auf die Rennstrecke schicken; Unterstützer melden sich unter Tel. 50 50 270 (Schule).

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.