• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Leichtathletik: Oldenburger Frauen dominieren VfL-Straßenlauf

10.03.2014

Oldenburg Oldenburgs Läuferinnen ließen beim diesjährigen VfL-Straßenlauf nichts anbrennen. Drei Läufe und drei Oldenburger Siege hieß es am Ende. Den Anfang machte dabei Jette Grön (BTB) über die Schülermeile in 6:02 Minuten vor Amelie Kunkel (1. TCO, 6:34) und Theresa Lambertus (DSC, 6:57).

Antje Günthner vom Team Laufrausch wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann in 40:30 Minuten den Zehn-Kilometer-Lauf souverän vor Sylvia Muchow (43:15, SG akquinet Lemwerder) und Janina Beck (43:59, Werder Bremen). „Gerne wäre ich noch etwas schneller gelaufen, aber Magenprobleme gestern Abend und während des Laufs machten das nicht möglich. Ich bin aber trotzdem ganz zufrieden“, erklärte die Siegerin.

Genauso deutlich dominierte Anita Ehrhardt, deren Start bis zum Ende offen geblieben war, vom gastgebenden VfL Oldenburg den Lauf über 25 Kilometer. In persönlicher Bestzeit von 1:51:02 Stunden lief sie der Konkurrenz davon. „Schön, dass es doch noch geklappt hat“, freute sich Ehrhardt. Auch auf den zweiten Platz lief in der Triathletin Kai Sachtleber (1.TCO, 1:55:37) eine Oldenburgerin vor Eva-Maria Gaszek (Laufsport Senden, 1:55:40).

Bei den männlichen Schülern sicherte sich Dominic Ellwardt (VfL) mit einer Zeit von 5:20 Minuten den Sieg über die Meile vor Anton Hößle (VTB Varel, 5:46) und Dennis Siegmund (VfL, 6:00).

Gleich drei „Bären“ vom Oldenburger Triathlonclub konnten sich beim Sieg von Meriton Hasanaj (MTV Aurich, 33:12) über die zehn Kilometer in den ersten Zehn platzieren. In 37:43 Minuten landete Christian Hörper auf Platz fünf. Der 17-jährige Jakob Austermann (38:39) wurde Neunter und Renato Dirks (38:35) Zehnter. Auch Dietmar Lambertus (Team Laufrausch, 39:00) und Eike Betten (39:57) unterboten die magische 40-Minutengrenze.

Im schnellsten VfL-Lauf über die 25 Kilometer der vergangenen Jahre siegte Christian Bröring (TuS BW Lohne, 1:29:21) vor Marco Tammen (LG Teutonia Stapelmoor, 1:32:16) und Johannes Cleff (TSV Aschen, 1:33:18). Schnellster Oldenburger war in 1:37:04 als Sechster Daniel Witte von den Laufsportfreunden. „Ich bereite mich zur Zeit auf den Wien-Marathon vor und bin heute aus dem vollen Marathontraining heraus gelaufen. Ich bin mit meiner Zeit mehr als zufrieden“, freute sich Witte über sein Resultat.

Auch die nächsten beiden Oldenburger trugen das hellgrüne Trikot der Laufsportfreunde. Axel Felsmann wurde Neunter in persönlicher Bestzeit von 1:37:54 Stunden und Axel Schneider Zwölfter (1:39:24). „Anfangs konnte ich an Daniel und Axel noch dran bleiben, aber zum Ende wurden dann die Beine doch recht schwer“, berichtete Schneider.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-sport 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.