• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger hoffen auf Medaillen im Landesfinale

07.10.2015

Wardenburg Normalerweise gehört der Schwimmsport zu den Einzelsportarten. Umso größer ist der Einsatz der Athleten in den prestigeträchtigen Duellen der Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften. Der Nachwuchs aus Oldenburg gab auch in diesem Jahr wieder alles, um bei den Wettkämpfen auf Bezirksebene, die erstmals auf der 25-Meter-Bahn im Hallenbad Wardenburg ausgetragen wurden, weit vorne zu landen.

In diesem Mannschaftswettbewerb müssen vier Staffeln in den Disziplinen Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling sowie eine Lagenstaffel absolviert werden. Gewonnen hat das schnellste Team nach der Addition der einzelnen Staffelzeiten. Die Schwimmer der SG Region Oldenburg, zu dem sich der Polizei SV mit dem Wardenburger SC und dem SV Poseidon Leer zusammengeschlossen hat, erkämpften sich drei Bezirkstitel sowie zwei zweite und einen dritten Rang. Zudem holte eine reine PSV-Mannschaft Gold in der jüngsten Altersklasse E (8/9 Jahre).

Die SG-Mannschaftsleistung drückt sich auch bei der Qualifikation für das Landesfinale in vier Wochen in Hannover aus, worauf sich die acht besten Mannschaften der Meisterschaften aus den Bezirksverbänden Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems freuen dürfen. Voraussichtlich haben sich alle SG-Medaillengewinner der Bezirkstitelkämpfe qualifiziert – einige haben sogar Medaillenchancen.

Sehr überzeugend fiel der Sieg der Mixed-Mannschaft des PSV in der Jugendklasse E aus. Die neunjährigen Rieke Aden, Esther Eichholz, Erdi-Vahap Ilboga und Hannah Schindler sowie der ein Jahr jüngere Mijo Snitko siegten am Ende mit fast einer Minute Vorsprung und haben als jetzige Zweitplatzierte in Niedersachsen sicher auch gute Chance im Landesfinale.

Mit ihren Teams siegten ferner die PSVer Fynn Kankel in der Altersklasse B (14/15) sowie Cedric Warrelmann in der Altersklasse C (12/13). Annabel Rebnau gewann mit ihren SG-Schwimmkameradinnen die Silbermedaille in der weiblichen Jugend C. Dies gelang auch Constanze Huchtkemper in der Jugend D (10/11). Bronze holten Jannis Bolles und Ben Weyen in der männlichen Jugend D.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.