• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Oldenburger holen wichtige Punkte im Abstiegskampf

11.01.2017

Oldenburg Deutliche Erfolge gab es zum Auftakt der Landesliga-Rückrunde für die Tischtennisspieler von SWO. Ehe die zweite gegen die dritte Mannschaft einen standesgemäßen Erfolg verbuchte, waren beide Teams zu wichtigen Siegen im Kampf gegen den Abstieg gekommen.

Osnabrücker SC - SW Oldenburg III 2:9. Das Schlusslicht spielte in der wohl stärksten Aufstellung mit dem Polen Tomasz Filas an Position eins, doch die Gäste ließen sich nicht beeindrucken. „Nach oben geht für uns wohl nichts mehr“, erklärte Heinrich Enneking: „Wir müssen den Relegationsplatz nach unten absichern – dafür war der Sieg ganz wichtig.“

Eine 3:0-Führung aus den Doppeln brachte Sicherheit. Nur Albrecht Schachtschneider und Johannes Lahring verloren jeweils ein Einzel. Die Punkte für SWO III machten Ralf Herold/Enneking, Jürgen Ma­lohn/Jochen Röben, Schachtschneider/Lahring, Herold (2), Enneking (2), Malohn und Röben. „Insgesamt ein guter, konzentrierter Auftritt von uns“, freute sich Enneking.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SW Oldenburg II - SF Oesede II 9:3. Auch die zweite Mannschaft bekam es mit einem Gegner in Bestbesetzung zu tun. Beim bisherigen Tabellendritten waren Jonathan Habekost, der bis zur Weihnachtspause noch Oberliga gespielt hatte, und Alexander Muschak (Zugang aus Lünen) dabei.

Umso überraschender kam der deutliche Sieg der Gastgeber, die im Hinspiel gegen Oesede in schlechterer Aufstellung noch 8:8 gespielt hatten. „Ein super Auftakt nach einer total verkorksten Hinrunde“, meinte SWO-II-Mannschaftsführer Jona Dirks.

Glück und Nervenstärke verhalfen zum Sieg. Alle vier Duelle, die über die volle Distanz gingen, entschieden die Oldenburger für sich. Den spielerischen Glanzpunkt setzte Daniel Bock, der nach verlorenem ersten Satz den starken Habekost ganz souverän mit 3:1 besiegte.

Für SWO II punkteten Bock/Jan Huster, Mathis Wilhelm/Alex Oleinicenko, Bock, Dirks, Huster (2), Patric Frers, Wilhelm und Oleinicenko.

SW Oldenburg III - SW Oldenburg II 3:9. Diesmal gab es für die dritte Mannschaft, die sich in der Hinrunde noch ein 8:8 erkämpft hatte, gegen die vereinsinterne Konkurrenz nichts zu holen. „Der Zweiten hat man den Rückenwind aus dem starken Spiel gegen Oesede angemerkt“, fand Enneking.

Anfangs sah es noch nach einer engeren Partie aus: Eine 2:1-Führung aus den Doppeln erhöhte Herold gegen Dirks sogar auf 3:1 für die Dritte. „Und es standen noch einige Spiele aus, in denen wir uns durchaus Chancen ausgerechnet hatten“, meinte Enneking. Doch SWO II gab sich keine Blöße mehr.

„Wie schon am Sonnabend eine richtig gute Leistung von uns“, freute sich Dirks. Für die größte Spannung sorgte Huster, der gegen Schachtschneider wie gegen Malohn nach 0:2-Satzrückstand noch gewann. Dies war ihm schon am Vortag gegen Oesedes Gunnar Hellmann gelungen.

Für SWO III punkteten Herold/Enneking, Schachtschneider/Lahring, Herold – für SWO II waren Bock/Huster, Bock (2), Dirks, Huster (2), Frers, Wilhelm und Oleinicenko erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.