• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

LANDESTITELKÄMPFE: Oldenburger Judoka holen vier Medaillen

10.02.2010

OLDENBURG Bei den Jugend-Landesmeisterschaften in Rostrup waren auch mehrere Judoka des Polizei SV am Start. Carolin Blome (Polizei SV) sicherte sich dabei die Vizemeisterschaft in der Gewichtsklasse bis 44 kg.

„Das ist ein Riesenerfolg für Carolin, weil sie das erste Jahr in dieser Altersklasse kämpft und gleich vom Landeskaderstützpunkt Hannover zur Landesmeisterschaft eingeladen wurde“, freut sich Trainer Udo Schienke.

In ihrer ersten Begegnung traf Blome auf Melisa Kücük vom JC Uelzen, die sie schnell mit einem Haltegriff besiegte. Im folgenden Kampf wurde auch Cameo-Danielle Ritter vom JV Hannover nach drei Minuten Schlagabtausch von der PSVerin mit einem Uchi-mata, einem Schenkelwurf, bezwungen.

Im Finale unterlag Blome dann Annika Wohlers. Die Vorsfelderin konnte ihre Erfahrung ausnutzen und bezwang Blome mit einem Seo-nage (Schulterwurf). Doch auch als Vizemeisterin wird die PSVerin nun erfolgshungrig und motiviert zu den norddeutschen Meisterschaften nach Tarp (Schleswig-Holstein) reisen.

Nach zwei Vorrundensiegen musste sich Klara Wolf (bis 48 kg) in Rostrup im Halbfinale gegen Claire Seidel (Viktoria Lauenau) geschlagen geben. Den Kampf um Rang drei gegen Bianca Rekittke (JC Peine) wollte sich Wolf dann aber nicht nehmen lassen. Diese dynamische Auseinandersetzung konnte sie mit ihrem Spezialwurf (Uchi-mata) für sich entscheiden und sich somit die Bronzemedaille sichern.

Bei den männlichen Teilnehmern holte Lukas Bönkhoff in der Gewichtsklasse bis 46 kg den dritten Platz. Den Vorrundenkampf musste Bönkhoff an den Vize-Landesmeister Giulian Grecco vom MTV Vorsfelde abgeben. Im kleinen Finale traf er auf Marco Buchholt (SV Dannebüttel). Mit einer großen Innensichel, dem O-uchi-gari, zwang Bönkhoff seinen Kontrahenten zu Boden und erkämpfte sich den Sieg.

Erfolgreich war auch Philip Rauch vom Oldenburger Turnerbund. Er sicherte sich nach starken Vorrundenkämpfen einen hervorragenden dritten Platz und qualifizierte sich somit ebenfalls für die norddeutsche Meisterschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.