• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Eine Milliarde Euro für  VW-Werk in Emden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Umstieg Auf Elektromobilität
Eine Milliarde Euro für VW-Werk in Emden

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger laufen um Landes-Titel

18.03.2017

Hannover /Oldenburg Wenn am kommenden Sonntag in Hannover die diesjährigen Landesmeisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf vonstattengehen, können sich gleich mehrere der elf gemeldeten Starter aus Oldenburg berechtigte Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung machen.

Allen voran Alex Schneider von den Laufsportfreunden Oldenburg, der versuchen wird, seinen Titel aus dem Vorjahr in der Altersklasse M55 zu verteidigen. In Rudolf Bötticher vom Turn-Klubb zu Hannover, der in diesem Jahr die Altersklasse wechselte, trifft er allerdings auf einen starken Konkurrenten. Im Vorjahr lief dieser nur neun Sekunden hinter Schneider über die Ziellinie.

Ungleich schwerer dürfte es Katharina Voigt vom VfL Oldenburg fallen, ihren Titel in der W30 zu verteidigen. Mit Britta Miaskowski (Eintracht Hildesheim) und Gwendolyn Mewes (LAC Langenhagen) meldeten gleich zwei Läuferinnen, die 2016 schneller unterwegs waren als die Titelverteidigerin. Gemeinsam mit Michelle Kipp und Paula Böttcher will sie wie in den letzten beiden Jahren auch mit der Mannschaft wieder aufs Podium. Im Vorjahr wurde das Trio Vizemeister sowie 2015 Meister. Für Michelle Kipp dürfte es darum gehen, eine Platzierung in den Top Ten zu erreichen. Als dritter Titelverteidiger aus Oldenburg geht VfLer Horst Frense in der M75 an den Start. Sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung hat er beste Chancen, seinen Titel zu verteidigen. Ein weiterer Podiumskandidat in der Altersklasse ist der Vizemeister des Vorjahres Hermann Karl Harms.

Mit Helmut Fuchs, Wilhelm Sprick und Bernhard Sager gehen hier drei weitere Läufer des VfL Oldenburg an den Start. Günter Schmidt in der M70 komplettiert das VfL-Sextett, so dass das M70/75-Team des VfL gleich mit zwei Mannschaften in Hannover auf dem Podium landen könnte. Einziger Hauptklasseläufer aus Oldenburg ist VfLer Jens Willers.

Weitere Nachrichten:

VfL Oldenburg | Eintracht Hildesheim

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.