• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Straßenlauf: Oldenburger machen Tempo

10.03.2015

Oldenburg Während ihre Konkurrentinnen noch am Frühstückstisch saßen, war Michelle Kipp vom VfL Oldenburg bereits im Marschweg-Stadion. Allerdings nicht, um sich aufzuwärmen, sondern um mitzuhelfen, den 45. Strassenlauf ihres Vereins für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Freiwillig baute sie erst mit auf, später mit ab und half beim Verteilen der mehr als 650 Startnummern – für Kipp eine Selbstverständlichkeit. „Ohne Helfer würde es keine Läufe geben“, sagte sie.

Und ohne Lauf hätte die Oldenburgerin am Sonntag nicht den Sieg über 10 Kilometer holen können. Vom Start weg setzte sie sich an die Spitze des Frauenfelds und siegte in 38:29 Minuten mit mehr als zwei Minuten Vorsprung. „Der Streckenrekord war für mich aber zu keiner Zeit ein Thema, so schnell bin ich zurzeit nicht“, sagte sie nach ihrem Premieren-Sieg. Zur Bestzeit von Viktoria Wilcox Heidner (36:38 Minuten) aus dem Jahre 2001 fehlte ein ganzes Stück. „Für mich war der Lauf heute eine Standortbestimmung für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen in Lingen“, sagte die Oldenburgerin.

Vorjahressiegerin Antje Günthner (1. TCO „Die Bären“) erreichte nach 42:31 Minuten als Vierte und somit als zweitbeste Oldenburgerin das Ziel. „Ich hatte bis vor Kurzem noch eine dicke Erkältung. Die habe ich wohl noch immer etwas in den Knochen“, erklärte die Triathletin. Ihre Vereinskollegin Kai Sachtleber kam als dritte Oldenburgerin in 45:34 Minuten ins Ziel, was Platz neun bedeutete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine gute Mannschaftsleistung lieferten die Läufer des DSC ab. Sie platzierten sich über 10 Kilometer mit vier Läufern unter den ersten Sechzehn. Bester war Gerold Struss in 35:40 Minuten auf Platz sechs – drei Sekunden vor Christoph Paetzke als Siebter, der sich erst kurzfristig für einen Start entschieden hatte. „Nach einer Erkältung war ich noch nicht wieder ganz in Form und musste unterwegs sogar aufgrund von Seitenstichen eine Gehpause einlegen“, sagte Paetzke. Norman Ihle (37:11) und Mathias Freese (37:28) liefen auf die Plätze 15 und 16.

Schnellster Oldenburger über 25 Kilometer war Triathlet Christian Hörper vom 1. TCO als Dritter in 1:28:15 Stunden. „Das war super. Für die Jahreszeit bin ich in guter Form“, sagte er: „Bis Kilometer 23 waren wir zu dritt vorne, dann musste ich leider abreißen lassen.“ Mit Thorsten Pingel (7. Platz/1:37:07), Axel Schneider (9./1:39:04), Axel Felsman (12./1:41:05) und Thomas Pistoor (17./1:44:28) platzierten die Laufsportfreunde – der teilnehmerstärkste Oldenburger Verein – vier Läufer unter den ersten zwanzig. Schnellster vom Team Laufrausch war Till Luhmann in 1:43:37 Stunden als 15.

Knapp an den Top zehn vorbei lief Rita Rürup (2:13:20) vom SV Ofenerdiek. Sie wurde Elfte. Annika Reinecke (2:19:44) von den „Bären“ wurde 15. und Kerstin Pajonk (2:25:36) vom Team Laufrausch 21.


Mehr Bilder gibt es unter   www.nwzonline.de/fotos-sport 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.