• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Basketball: Oldenburger Nachwuchs holt Bronze

30.04.2015

Osnabrück /Oldenburg Bei den Niedersachsenmeisterschaften in Osnabrück hat die weibliche U 13 des OTB erneut bewiesen, was in ihr steckt und sich eine verdiente Bronzemedaille erspielt.

Mit 13 Spielerinnen und drei Trainern, Lea Breetz, Lena Rohlwing und Frank Richter, waren vergangenes Wochenende zahlreiche Eltern zur Unterstützung mitgereist.

Bei dem mit acht Teams besetzten Feld wurde am ersten Tag in zwei Vierergruppen gespielt. Die Oldenburger Basketballerinnen begannen den zunächst sicher gegen den BBC Osnabrück (63:29) und den MTV/BG Wolfenbüttel (55:24). Im letzten Gruppenspiel unterlagen die Mädchen dem Dauerrivalen BG 74 Göttingen. Trotz einer sehr starken Abwehrleistung des OTB lautete der Endstand 31:44.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ungeachtet dieses Schönheitsmakels war das Halbfinale erreicht, in welchem die Oldenburgerinnen am Sonntagmorgen auf die favorisierte Eintracht Braunschweig trafen. Braunschweig ging mit zwei Spielerinnen des Perspektivkader des Deutschen Basketball Bunds in die Partie, darunter auch eine 1,86 m große Centerin (Mittelspielerin). Der OTB fand nicht so recht ins Spiel und verlor gegen den späteren Turniersieger mit 38:65.

Für große Diskussionen war jedoch keine Zeit, denn unmittelbar danach fand das Spiel um den dritten Platz statt.

In dieser Partie holten die OTBerinnen noch einmal alles aus sich heraus. Sie konnten nicht nur erneut ihre starke Abwehr unter Beweis stellen, sondern auch zur alten Treffsicherheit zurückfinden und die Partie mit 44:28 für sich entscheiden. Damit war der verdiente und umjubelte dritte Platz erreicht.

Der OTB spielte eine hervorragende Saison. Er wurde Meister in der U-15-Bezirksliga Weser-Ems und jetzt auch die drittbeste Mannschaft Niedersachsens. Einen schöneren Saisonabschluss können sich die Trainer kaum vorstellen.

Für den OTB punkteten bei dem Wettkampf: Emily Zutt (39 Punkte), Hanna Knoll (39), Toni Kraushaar (38), Lara Krunic (34), Annika Richter (23/ ein Dreier), Femke Behrends (17/ein Dreier), Lotte Kleihauer (12), Jule Rakelmann (8), Pauline Grüßner (8), Maxi Isensee (5), Jule Kujas (3), Annika Wöbken und Johanna Klauke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.