• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Oldenburger nutzen Heimvorteil

18.11.2009

OLDENBURG Mit einer Ausbeute von einem Titelgewinn, vier zweiten sowie fünf dritten Plätzen haben Tennisspieler aus Oldenburger Vereinen die Hallen-Bezirksmeisterschaften der Frauen und Männer erfolgreich abgeschlossen.

Zum 23. Mal in Folge wurden die Titelkämpfe in den Tennishallen in Oldenburg, Hundsmühlen und Rastede ausgetragen. Für die 28. Auflage dieser Veranstaltung des Tennisbezirks Weser-Ems hatten sich 194 Teilnehmer gemeldet.

Der Sprung ins jeweilige Finale gelang dabei neben Christian Cremers (OTeV/Männer A) auch Lara Orlovic (OTeV) bei den Frauen, Niklas Brandes (OTeV) bei den Männern A, Edin Efendic (TCO-Süd) bei den Männern B sowie Gian-Luca Blöcker (OTeV) bei den Männern C. Lediglich Cremers konnte diese Veranstaltung jedoch abschließend mit dem Titel eines Bezirksmeisters beenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Favorit Brandes, Cremers als Nummer zwei und Yannick Staschen als Nummer drei der Setzliste trafen sich drei OTeVer im Halbfinale der Männer A. Zu ihnen stieß als ungesetzter Vorjahressieger Marco Schlicker (TC GW Barnstorf). In einer spannenden Begegnung qualifizierte sich Brandes mit 7:6, 5:7, 6:4 über Schlicker für das Finale, das auch Cremers nach einem Drei-Satz-Sieg über Staschen mit 6:3, 1:6, 6:4 erreichte.

Überraschend holte sich Cremers den ersten Satz deutlich mit 6:1. Der zweite Satz wurde jedoch noch einmal spannend, und erst der Tiebreak 7:6 entschied dieses Finale für Cremers.

Bei den Frauen A erreichte die ungesetzte Lara Orlovic mit Siegen über die Gesetzten Alessa Gravemann (TC VfL Osnabrück/Nr. 4) mit 2:6, 6:3, 6:0, Marie Völkers (OTeV/6) mit 6:3, 6:3 und Linda Huser (Union Meppen/2) mit 6:3, 6:4 das Finale. Dort traf sie auf Favoritin Iris Schwärter (TV Visbek) und zog mit 2:6 und 1:6 den Kürzeren.

Auch das Halbfinale der Männer B war mit drei Oldenburgern besetzt. Es trafen Favorit Andreas Cirja (OTeV) auf Edin Efendic (TCO-Süd/3) und Oliver Novak (OTeV) als Ungesetzter auf Carsten Glander (TC BW Delmenhorst/2). Mit 6:4, 5:7, 6:4 konnten sich Efendic gegen Cirja für das Finale qualifizieren sowie Glander mit 6:1, 6:4 gegen Novak. Glander gewann dieses mit 6:4, 6:0.

Der 13-jährige Favorit Gian-Luca Blöcker (OTeV) hatte bei den Männern C mit 7:6, 1:6, 7:5 gegen Lukas Stüdemann (TK Nordenham) ein schweres Spiel zu absolvieren, um das Finale zu erreichen. Dort traf er auf Steffen Brandau (TK Nordenham), der sich mit 6:2, 6:0 gegen Maximilian Drews (Rasteder TC) qualifiziert hatte. Nach einem spannenden Spielverlauf siegte Brandau mit 2:6, 7:6 und 6:3.

Matthias Haselier und Torben Schipper (beide TCO-Süd) waren die Favoriten der Männer D. Beide erreichten das Halbfinale, das durch Mikael van Ee (TV Varel) und Jörn Duske (DJK Wilhelmshaven) komplettiert wurde. Haselier verlor sein Spiel gegen van Ee klar mit 0:6, 3:6. Auch Schipper musste Duske mit 3:6, 5:7 den Vortritt ins Finale lassen. Die Meisterschaft sicherte sich der 33-jährige Duske in einer begeisternden Begegnung gegen den 25-jährigen van Ee mit 4:6, 7:6, 7:6.

www.ntv-weser-ems.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.