NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Oldenburger schaffen zahlreiche Bestzeiten

07.03.2017

Oldenburg Starke Zeiten und gute Zeiten haben die Athletinnen und Athleten vom Oldenburger SV bei einem international besetzten Schwimm-Meeting in Osnabrück verbucht. „De Spatters“ und „De Dinkel“ waren nur zwei der neun niederländischen Vereine, die sich zur 13. Auflage der Veranstaltung angekündigt hatten. Der OSV war mit elf Talenten am Start.

„Wir sind mit den ausgezeichneten Ergebnissen unserer Sportler mehr als zufrieden“, sagte OSV-Trainer Tammo Schüller und lobte auch die Organisation der Veranstaltung im Nettebad. Ausrichter TSG Burg Gretesch verbuchte mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmerin sowie mehr als 3000 Meldungen, die das Kräftemessen zu einem der größten Schwimmwettkämpfe der Region machen.

Erfolgreichster OSV-Athlet war Ingo Pals (Jahrgang 2002). Er holte einmal Bronze in der Jahrgangswertung 2002/2003 und erreichte gleich viermal mit starken Vorlaufzeiten das Finale. Als jüngster OSV-Starter stach Friedrich Wenholt (2006) heraus. Er schwamm in einem packenden Rennen über 50 Meter Rücken in der Jahrgangswertung 2006/2007 auf Platz drei. Zweimal verpasste er als Vierter knapp die Bronzemedaille. Auch der gleichaltrige Mikka de Boer ließ sich nicht von der Konkurrenz beindrucken und erreichte ebenfalls einmal Rang drei über 200 Meter Brust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den schnellsten Zielanschlag innerhalb eines Laufes wurden seine Vereinskolleginnen Rebecca Mauter, Lenya Nee und Sarah Nocke (alle 2005) jeweils mit einem kleinen Geschenk belohnt. Zudem sammelten sie neue persönliche Bestzeiten.

Gute Leistungen und Verbesserungen ihrer eigenen Zeiten erreichten auch Julia Kraut (2006), Lennart Mesenz (2005), Jule Walter, Sara Wischmeyer (beide 2004) und Ole Walter (2002).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.