• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger sind heiß auf Vorteil

05.03.2016

Oldenburg Ein Spieltag noch, dann ist die reguläre Saison beendet – und für die Teams in der drittklassigen Basketball-Liga ProB beginnt der Ernst. In den Playoffs mischt auch in diesem Jahr die Baskets Akademie/OTB mit. Trotz der blutjungen Aufstellung hat der Titelträger von 2014 und 2015 am letzten Spieltag an diesem Sonnabend (19.30 Uhr) bei den Herzögen Wolfenbüttel die Chance, mit dem Heimvorteil in die Meisterrunde einzuziehen. Um in der ersten Playoff-Runde zwei Spiele in eigener Halle und nur eins auswärts bestreiten zu dürfen, müssen die Oldenburger ihren vierten Rang verteidigen.

„Wenn man sich unsere Bilanz anguckt, kann man sehen, wie wichtig es aus sportlicher Sicht wäre, das Heimrecht zu besitzen“, sagt Christian Held, der mit seiner Mannschaft acht der elf Saisonpartien in der Sporthalle Haarenufer gewonnen hat. Allerdings meint der Trainer: „Vorrangig geht es darum, dass unsere Talente möglichst viel spielen und gefördert werden. Trotzdem wollen wir jedes Spiel auch gewinnen.“

Der Klassenerhalt ist bereits im Sack. Held konnte deshalb zuletzt auch den jüngsten Spielern im Kader Verantwortung übertragen – und die Talente wussten zu überzeugen. Center Till Isemann beispielsweise, der wie Marko Bacak erst seit wenigen Jahren Basketball spielt, steht inzwischen viele Minuten auf dem Parkett und zahlt das Vertrauen mit starken Leistungen zurück.

Als Fixpunkte des Tabellenzweiten aus Südost-Niedersachsen hat Held die 22-jährigen Talente Robin Amaize und Sid-Marlon Theis ausgemacht, die beide auch in der Bundesliga für die Baskets Braunschweig spielen. „Wir müssen Amaize und Theis kontrollieren, denn sie haben herausragende Qualitäten“, meint Held. Die Herzöge haben sich mit ihrem attraktiven und schnellen Teamspiel in der Ligaspitze festgebissen und werden auch in den Playoffs ein Wörtchen mitreden wollen – dasselbe gilt für die Oldenburger.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.