• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Dreifach gut – einfach kurios

07.05.2019

Dreifach großzügig zeigten sich die „Baskets 100“ auch in diesem Jahr wieder bei der Unterstützung der Basketball-Talente in der Stadt. Vor der 117:85-Galavorstellung der EWE Baskets am vergangenen Dienstag gegen die Gießen 46ers überreichte Manfred Jelken als Vorsitzender des Fördervereins, der seit Jahren die Nachwuchsarbeit in der Region Oldenburg unterstützt, drei symbolische Schecks in Höhe von insgesamt 5800 Euro. André Galler (für die Teams der Baskets Juniors/OTB in JBBL und NBBL) und Thorsten Schreich (für den Mädchen-Förderverein MBO) freuten sich jeweils über 1750 Euro. Ulrich Scheler (für den Jungen-Förderverein Assist) nahm einen 2300-Euro-Betrag entgegen. Nach dieser Triple-Spende bewunderten alle in der großen EWE-Arena den nächsten Glanzauftritt von Rasid Mahalbasic, der gegen Gießen mit seinem dritten Triple Double (zweistellige Werte in drei Kategorien) in dieser Saison für einen Bundesliga-Rekord sorgte.

Bei einem Schnuppertag des 1. TCO „Die Bären“ steht derweil am kommenden Samstag der Dreikampf aus Schwimmen, Radfahren und Laufen auf dem Programm. Von 14 bis 18.30 Uhr können alle Interessierten in der Sporthalle und dem Schwimmbad in Kreyenbrück einen Einblick in die Welt des Triathlonsports erhaschen. Mitzubringen sind Kleidung für alle drei Disziplinen sowie ausreichend Getränke. Um eine Anmeldung unter 0175/599 84 18 wird gebeten.

Auf kuriose Weise bekamen die Fußballer des SV Ofenerdiek am Wochenende drei Punkte geschenkt. Das als Tabellenzweiter der Jade-Weser-Hunte-Liga auf Aufstiegskurs liegende Team von Jens Prawitt musste am Samstag nicht gegen den ESV Nordenham antreten, sondern bekam den Heimsieg auf dem Silbertablett serviert. Grund für die Absage des Rivalen aus der Wesermarsch am Regelspieltag waren nicht Personalsorgen wegen Verletzungen, Erkrankungen oder Sperren. Nein – die halbe Mannschaft des dem Abstieg entgegentaumeldenden ESV hatte Tickets für das Bundesliga-Duell zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund (2:2). „Wir haben schon vor Wochen mehrfach um eine Spielverlegung gebeten“, klagte Trainer Thorsten Rohde: „Der SVO zeigte jedoch keine Kompromissbereitschaft.“

Jan zur Brügge über Großzügigkeit und Abwesenheit


Den Autor erreichen Sie unter 
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.