• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger starten mit Bestleistungen in neue Saison

19.01.2016

Hannover Die Gelegenheit, so früh im Jahr schon einmal Wettkampfluft zu schnuppern, ließen sich einige Leichtathletinnen und Leichtathleten von BTB und DSC beim Saisonauftakt in der Sporthalle des Leistungszentrums Hannover nicht entgehen. Vor den anstehenden Landesmeisterschaften an gleicher Stelle fiel die Bilanz am Ende überwiegend positiv aus, auch wenn es verständlicherweise hier und da zu Beginn der Saison noch an Feinjustierung fehlte.

Einige Athletinnen und Athleten verbuchten sogar gleich zu Saisonbeginn persönliche Bestleistungen. In der U 18 lief zum Beispiel Jan Gutzeit (BTB) die 60 Meter in 7,55 und die 200 Meter in 24,46 Sekunden. Vereinskollege Lasse Albrecht war über die längere Distanz sogar noch etwas flotter (24,43). Schnellster BTB-Sprinter war allerdings Lasse Walther, der im Vorlauf über 60 Meter 7,53 Sekunden erzielte. Ebenfalls in der U 18 schaffte Felix Bühring im ersten Saisonrennen über 800 Meter 2:09,46 Minuten. Sein BTB-Kollege Florian Pelzer lief die 60 Meter Hürden in 9,43 Sekunden und kam im Dreisprung auf 11,45 Meter.

Für Mehrkämpferin Kathrin Walter (BTB) lief es im Hochsprung noch nicht so rund. Sie wurde mit 1,62 Metern U-18-Zweite, freute sich aber über eine Bestleitung über 60 Meter Hürden (9,50). Vereinskollegin Lina Essmann kam im W-14-Hürdenwettbewerb auf 10,69 Sekunden und startet in dieser Disziplin wie im Hochsprung, den sie mit 1,53 Metern beendete, bei den Landesmeisterschaften.

Nachdem sie verletzungsbedingt die gesamte vergangene Saison verpasst hatte, fand DSC-Athletin Julia Eckhardt nun mit ihrem Sieg im Frauenwettbewerb über 400 Meter auf Anhieb wieder Anschluss (60,28).

An der Drei-Meter-Marke kratzte Stabhochspringerin Yentamie Hillebrecht mit ihrer Leistung von 2,91 Metern. Die im ersten Jahr in der U 18 startende DSC-Sportlerin steigerte ihre bisherige Bestmarke damit um 17 Zentimeter.

Ihre Vereinskollegin Marie-Anna Dunkhase absolvierte in gleich drei Wettbewerben einen Formtest. Sie startete in der Frauenklasse über 60 Meter Hürden (9,31) sowie im Weitsprung (5,39) und Dreisprung (10,76). Alexandra Schulte (ebenfalls DSC) begann die Hallensaison mit 1,55 Metern im Hochsprung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.