• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger trumpfen bei internationalem Turnier auf

13.01.2017

Hundsmühlen Traditionell bietet das internationale Tischtennis-Turnier des Hundsmühler TV den Spielern der Region Anfang Januar Gelegenheit, die Form zur beginnenden Rückrunde zu testen. Auch diesmal begrüßte der HTV 371 Teilnehmer, etwas weniger als 2016 – was vor allem an der schwächeren Beteiligung in den Nachwuchskonkurrenzen lag.

Die Vereinswertung ging mit großem Abstand an den ausrichtenden HTV, doch auch für Spielerinnen und Spieler aus der Stadt gab es einige Podestplatzierungen. In der Königsklasse, der offenen Männer-Konkurrenz, erkämpfte sich Benjamin Ohlrogge von Oberligist SW Oldenburg den dritten Platz. Er hatte sich erst im Halbfinale Florian Henke vom TV Hude geschlagen geben müssen. Turniersieger wurde am Ende der ehemalige polnische Jugend-Nationalspieler Adrian Dugiel vom SV Molbergen.

Johannes Schnabel, Nico Schulz und Andre Stang (ebenfalls alle SWO) waren jeweils im Viertelfinale ausgeschieden. Dafür sicherten sich Stang/Schnabel den Titel im Doppel. Ohlrogge wurde zusammen mit Pierre Barghorn (TV Hude) Dritter.

In der stark besetzten Mixed-Konkurrenz gab es ein reines Oldenburger Finale. Svenja Kunkel/Wido Stucke (BW Bümmerstede) gewannen 3:1 gegen Nane Hofmann/Lothar Rieger (OTB).

Auch im Einzel der Männer C (bis 1650 TTR-Punkte) hatte am Ende ein Bümmersteder die Nase vorn: Marcel Cordes entschied das Endspiel gegen den Huder Holger Lebedinzew für sich. Im Doppel kamen Lutz Wagener/Wolfgang Woetzel (TTC Oldenburg) auf den dritten Rang.

Bei den Männern E (bis 1350 Punkte) wurde Madjid Vafaee (SV Eintracht) Zweiter, DSC-Nachwuchsspieler Arian Schenk landete auf Rang drei. Im Doppel holte Michael Scholz (VfB) zusammen mit dem Mettinger Peter Grove den Sieg. Wolfgang Czichon und Udo Bandelow (BW Bümmerstede) wurden Dritte.

Bei den Frauen C (bis 1350 Punkte) erreichte Christiane Falk (OTB) im Doppel die einzige Podestplatzierung einer Spielerin eines Vereins aus der Stadt. Sie wurde mit Kerstin Pelz (Sebaldsbrück) Dritte.

Bei den Schülern A erreichte OTB-Talent Joris Kasten gemeinsam mit Alexander Schwedes (HTV) ebenfalls Platz drei. Zudem gewann er bei den Schülern B im Einzel das Endspiel gegen Marc von Garrel (TuS Ekern). Bei den Jüngsten, den Schülern C, gab es ebenfalls im Doppel Bronze für den OTB: Felix Bonhagen wurde mit dem Böseler Jeremy Rudi Dritter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.