• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Oldenburger verlieren die Hoffnung

02.03.2016

Oldenburg Die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Tischtennis-Landesliga ist bei den Spielern von SWO III auf ein Minimum gesunken. „Ich denke, das war der Abstieg“, sagte Routinier Heinrich Enneking nach dem 6:9 gegen den Osnabrücker SC.

Bei den Gästen fehlten wie in den meisten Rückrunden-Partien Spitzenspieler Frederick Stadler und Jörg Kuhlmann, dafür war – anders als bei der Niederlage in Hundsmühlen am Vortag – Kevin Kurbjuweit wieder dabei. SWO III musste auf den verletzten Albrecht Schachtschneider verzichten, für ihn spielte Alex Oleinicenko aus der vierten Mannschaft.

Im oberen Paarkreuz holten Enneking und Jochen Röben keinen Punkt, obwohl sie in der ersten Einzelrunde gegen Tomasz Filas und den variablen Abwehrspieler Kurbjuweit knapp dran waren. Das konnten das mittlere und untere Paarkreuz nicht mehr auffangen. Jürgen Malohn bestätigte seine Form mit Siegen über Markus Frankenberg und Thomas Levien. Der an Position vier gerückte Johannes Lahring überzeugte mit einem Sieg gegen Kurznoppenspieler Levien.

Unten bezwangen Ansgar Ungermann und Oleinicenko zwar jeweils Marian van Oy, unterlagen aber beide dem zweiten OSC-Ersatzspieler Florian Remark. „Es hilft uns nichts, dass wir immer wieder gut mithalten“, fand Enneking: „So ein Spiel müssten wir auch mal gewinnen.“ Für SWO III punkteten Enneking/Röben, Malohn (2), Lahring, Ungermann und Oleinicenko.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.