• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Ausdauersport: Oldenburger zeigen Dominanz

10.05.2017

Rastede /Oldenburg Zum 23. Mal fand am vergangenen Wochenende im Schlosspark Rastede der Rasteder Staffellauf statt. Über 3x5000 Meter führte dabei kein Weg an den Oldenburger Läufern vorbei. Gleich die ersten vier Plätze gingen in die Huntestadt. Hätte es eine getrennte Wertung für Frauen- und Männerteams gegeben sähe die Bilanz aus Oldenburger Sicht sogar noch besser aus.

Schnellstes reines Frauenteam war einmal mehr der VfL Oldenburg (59:03 Minuten), der in der Besetzung Paula Böttcher (19:00), Michelle Kipp (20:46) und Katharina Voigt (19:17), Gesamtzweiter wurde. Die drei VfLerinnen waren damit auch die schnellsten drei Frauen im Wettbewerb. Als zweites Frauenteam kamen die „Bärinnen“ (1:19:12) um Charlotte Friedrich (21:13), Birte Brill (22:44) sowie Sara Murdfield (25:16) als 13. ins Ziel. Ihre Vereinskolleginnen Anna Brockmeier (24:16), Anna König (26:43) und Liv Nottrod (24:59) wurden 28. und damit drittschnellstes Frauenteam (1:15:57).

Die mit Abstand schnellste Männer-Mannschaft waren „Die Bären“ I in der Besetzung Sören Thomalla (18:41), Finn Hannawald (18:04) und Paul Burrow (19:02), die zusammen 55:45 Minuten benötigten. Auch das zweite Männerteam der Bären schaffte es in 59:14 Minuten noch unter einer Stunde zu bleiben. Hier waren Erik Hogen (18:39), Jean-Marico Speldrich (19:24) und Niklas Murdfield (21:13) an den Start gegangen. Fast drei Minuten dahinter kam in 1:02:09 Stunden das Team Laufrausch mit Manfred Siebert-Diering (20:54), Tobert Tobias (20:27) sowie Jörg Heinrichs (20:49) ins Ziel. Die schnellsten drei Männer trugen mit Finn Hannawald, Erik Hogen und Sören Thomalla alle das Trikot der Bären.

Den Sieg über 6x1700 Meter sicherte sich souverän das Team Sport Nord mit Jan Knutzen, Andreas Kuhlen und Michael Majewski in 32:03 Minuten, mit einem Vorsprung von fünf Minuten auf den zweiten Platz. Schnellstes Frauenteam war hier Team Mädchenbasketball Oldenburg (51:05) mit Helen Köster, Antonia Kraushaar, Tale Lechtenbörger, Annika Richter, Emily Zutt und Ida Kreuteler. Schnellste Oldenburger Läuferin war VfLerin Maartje Hendrikse als Zweite (6:33).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.