• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Rudern: ORVO-Athleten setzen sich gut in Szene

12.06.2013

Oldenburg Die international besetzte Junioren-Regatta in Hamburg ist auch in diesem Jahr mit mehr als 2000 Teilnehmern die größte Rudersport-Veranstaltung ihrer Art gewesen. Athletinnen und Athleten des Oldenburger Rudervereins (ORVO) kämpften gemeinsam mit ihren Teamkameraden aus dem Regatta-Verband Ems-Jade-Weser um die bestmöglichen Platzierungen.

Bei starkem Seitenwind und erheblicher Wellenbildung ging es im Leichtgewichts-Doppelvierer mit Steuermann für Marcus Elster und Linos Uschkurat mit ihren Partnern aus Lingen an den Start. Mit einem zufriedenstellenden dritten Platz am ersten Tag und einem im Endspurt erkämpften Abteilungssieg am zweiten Tag konnten sich die beiden 15- und 16-jährigen Nachwuchs-Talente gut in Szene setzen. Damit qualifizierten sie sich für einen Start beim Saisonfinale der Deutschen Jahrgangs-Meisterschaft Ende Juni in Köln. Zielsetzung für sie ist hier zunächst das Erreichen des Halbfinals.

Gleich zwei erste Plätze fuhr die 15-jährige Nora Dirks gemeinsam mit ihren Partnerinnen ein. Im Doppelzweier in der Renngemeinschaft mit Hildesheim gelang zunächst ein Start-Ziel-Sieg, und auch im Doppelvierer mit Steuermann setzte sich Schlagfrau Dirks mit ihrer Mannschaft erfolgreich durch.

Nach ihren Abteilungssiegen am Vortag wurden die Teams für den Tag darauf in die stärksten Läufe gesetzt. Auch hier behauptete sich Dirks und fuhr mit dem Doppelvierer die viertschnellste Zeit. Steffen Oldewurtel, Landestrainer aus Oldenburg, nominierte sie daraufhin für die Mannschaft, die bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften an den Start gehen soll. Hier hat sich Nora Dirks mit ihrem Team die Qualifikation für den Endlauf zum Ziel gesetzt.

Philip Wiedemann und Leonard Diederichs nutzten nach ihren Erfolgen auf der Regatta in Otterndorf die größeren Meldefelder in Hamburg, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Gemeinsam im Doppelzweier und in abwechselnden Vierer-Kombinationen gelangen ihnen ordentliche Platzierungen im Mittelfeld und damit ein guter Einstand auf der großen Bühne des Rudersports.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.