• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Osternburger schließen zum Tabellenführer auf

31.03.2014

Oldenburg Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage verbuchten die Team aus Oldenburg in den Fußball-Bezirksligen der A-, B- und C-Junioren.

A-Junioren: GVO - TuS Hasbergen 2:0. Die Gastgeber nutzten die Chance und zogen durch einen Arbeitssieg mit Primus TSV Großenkneten (unterlag Ganderkesee 2:5) und dem zweitplatzierten SV Brake (5:3 in Garrel) nach Punkten gleich. Die Gastgeber gingen durch ein Strafstoßtor von Kapitän Matthis Brandes in Front (29. Minute) und legten nach der Pause rasch das beruhigende 2:0 nach (52.).

Tore: 1:0 Brandes (29., FE), 2:0 Schmidt (52.).

TuS Eversten - DHI Harpstedt 1:1. Siebter ist aktuell das Team aus Eversten, das bereits unter der Woche gegen den derzeitigen Tabellenzwölften nicht über ein Unentschieden hinausgekommen war. Der Außenseiter aus dem Landkreis führte zur Pause. Danach sicherte Thomas Schumacher den Gastgebern zumindest den einen Punkt.

Tore: 0:1 (25.), 1:1 Schumacher (65.).

B-Junioren: FC Ohmstede - VfL Löningen 1:2. Der Rückstand der weiter drittplatzierten Gastgeber auf Ligaprimus Hansa Friesoythe ist durch die zweite Niederlage in Folge auf sieben Punkte angewachsen. Gegen das um den Klassenerhalt kämpfende Team aus Löningen geriet die Elf von Trainer Rando Hoff nach der Pause mit 0:2 in Rückstand und kam durch einen Strafstoß nur noch auf 1:2 heran.

Tore: 0:1 (47.), 0:2 (61.), 1:2 Hoppe (75., FE).

C-Junioren: VfB Oldenburg - SG Höltinghausen/ Emstek 1:1. Die Partie zwischen den fünftplatzierten Gastgebern und dem Tabellensechsten begann turbulent. Bereits nach drei Minuten hatten beide Kontrahenten einmal getroffen. In der Folge gelang jedoch keinem Team mehr ein Treffer, so dass am Ende das Remis stand.

Tore: 0:1 (1.), 1:1 Geerken (3.).

VfL Oldenburg - VfL Wildeshausen 5:0. Die Gastgeber nutzten den Ausrutscher des VfB. Der Tabellenvierte vergrößerte seinen Vorsprung auf den Stadtrivalen auf drei Zähler. Nach der frühen Führung durch Lennart Mecke taten sich die Oldenburger aber lange schwer. Erst nach der Pause wiesen sie die neuntplatzierten Gäste klar in die Schranken.

Tore: 1:0 Mecke (5.), 2:0 Bitter (36.), 3:0 Lameyer (39., FE), 4:0 Ohlmeyer (48.), 5:0 Beck (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.