• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BASKETBALL: OTB bejubelt Vizemeisterschaft

10.03.2010

WAHNBEK /OLDENBURG Die U 19 des Oldenburger TB hat sich erstmals für die norddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Bei der Niedersachsenmeisterschaft in Wahnbek erreichten die Basketballerinnen den zweiten Platz. Den Titel sicherte sich die BG Göttingen.

Die OTBerinnen sind somit die erste Mädchenmannschaft aus Oldenburg überhaupt, die die Qualifikation für die norddeutschen Meisterschaften schafften.

Erwartet hätte dies keiner: „Es sah vorab nicht so aus, als könnten wir ein gutes Turnier spielen“, erklärte Trainer Sebastian Brunnert. Mehrere Spielerinnen hatten einen großen Trainingsrückstand vorzuweisen, da sie während der Saison ausgesetzt hatten oder krankheitsbedingt zu einer Pause gezwungen waren. Eine optimale Vorbereitung auf das wichtige Turnier war deshalb Fehlanzeige. Umso überraschender, dass die Mannschaft während des Turnierverlaufes dann schnell ihren Spielfluss fand.

Unter vier Teams wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ der Titel ausgespielt. Gleich die erste Partie gewann das OTB-Team gegen BC Osterholz-Scharmbeck mit 48:34 (25:16). Doch trotz des souveränen Sieges wirkte das Spiel der Oldenburgerinnen noch alles andere als sicher.

In der zweiten Partie gegen Titelfavorit BG Göttingen wurde dann versucht, Kräfte zu schonen. Denn Göttingen war mit fünf Spielerinnen aus ihrer Regionalligamannschaft angetreten und in dieser Formation eindeutig die beste Mannschaft in der Halle. Die 32:60 (16:39)-Niederlage war deshalb auch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. „Vor allem in der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft ordentlich mitgehalten“, freute sich Brunnert.

Die volle Konzentration galt nach der schnell abgehakten Niederlage dem letzten Spiel. Dort wurde den Oldenburgerinnen gegen TuS Syke dann nochmal alles abverlangt. Doch bereits in der ersten Hälfte zeigten die OTBerinnen ihre Stärke und lagen zur Pause mit 37:16 vorne. In Hälfte zwei kam Syke wieder ins Spiel, die Oldenburgerinnen ließen sich jedoch nicht mehr beirren, gewannen verdient mit 78:35 und landeten dadurch auf Platz zwei.

OTB: Gesa Kip (20 Punkte), Frederique Brunnert (27), Isabel Dinklage (29), Svea Matt (8), Marie Brunnert (5), Ahlke Kip (15), Leonie Schreich (5), Nadine Smit (2), Katharina Pröls (23), Julia Hengst (24).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.