• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Volleyball: OTB-Frauen klettern auf Platz drei

22.11.2016

Oldenburg Mit einem kurzfristigen Hallenwechsel begann der Heimspieltag der Regionalliga-Volleyballerinnen des Oldenburger TB gegen MTV Hildesheim am Samstag. Es war kurz vor sieben, beide Teams waren beim Aufwärmen, als plötzlich das Licht in der Haarenesch-Halle ausfiel.

„Wir haben keine Ahnung, woran das lag. Auch der Hausmeister konnte das Problem nicht lösen und so mussten wir uns um eine andere Halle bemühen. Glücklicherweise konnten wir in die Halle an der Feststraße ausweichen und so sind wir dann alle zusammen umgezogen“, berichtet OTB-Trainer Stephan Bauer vom Kuriosum. Natürlich musste in der neuen Halle zunächst alles aufgebaut werden und so verschob sich der für 20 Uhr geplante Spielbeginn auf 21 Uhr.

Trotz der Verzögerung zeigten sich beide Mannschaften zu Beginn hellwach. Zunächst waren es die als Tabellendritter angereisten Gäste aus Hildesheim, die sich einen kleinen Vorsprung herausspielten. „Nach einer schwachen Anfangsphase hatten wir das Spiel eigentlich im Griff und uns eine 23:18-Führung erspielt“, berichtet Bauer, der dann einen kurzzeitigen Einbruch seines Teams erlebte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sechs Gäste-Punkte in Serie führten zum ersten von zwei Satzbällen für Hildesheim (24:23 bzw. 25:24). Die OTB-Frauen wehrten beide ab und verwandelten ihren ersten zum 27:25-Satzgewinn.

Der zweite Durchgang verlief wie der erste: Einem frühen Rückstand der Oldenburgerinnen folgte eine spannende Schlussphase mit zwei Satzbällen für Hildesheim und am Ende jubelnden OTB-Frauen (28:26). Auch der dritte Satz verlief bis zum 20:20 ausgeglichen, ehe Außenangreiferin Merle Hinrichsen mit einer Aufschlagserie den Grundstein für den einzigen deutlichen Satzgewinn legte.

Durch den verdienten 3:0 (27:25, 28:26, 25:20)-Erfolg klettern die OTB-Frauen an den Hildesheimerinnen vorbei auf den dritten Tabellenplatz. Entsprechend zufrieden zeigte sich Bauer nach der Partie: „Da in der Liga fast jede Mannschaft jede schlagen kann, war der Sieg wichtig, um die Distanz zu den hinteren Tabellenregionen zu vergrößern“, meinte er: „Aber vor allem war es wichtig, nach dem schwachen Spiel in Lohne eine Reaktion zu zeigen. Das ist uns gelungen. Unsere Annahme mit Libera Kristin Kowollik stand super stabil und im Mittelblock haben Rieke Bruhnken und Sarah Adelmann gegen die starken Hildesheimerinnen ein überragendes Spiel gemacht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.