• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Basketball: OTB-Frauen feiern Start nach Maß

07.10.2013

Oldenburg Ihre Spitzenpositionen in der 2. Basketball-Regionalliga eindrucksvoll verteidigt haben die Männer-Teams der BTB Royals und Baskets Akademie/OTB II. Die Ladybaskets schafften in ihrem ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg einen erfolgreichen Saisonauftakt.

Männer: BG 74 Göttingen - BTB Royals 67:91. „Es ist oft so, dass du nach langer Anfahrt etwas brauchst, um ins Spiel zu finden – genau das ist bei uns auch eingetreten. Aber ab dem zweiten Viertel haben die Jungs konsequenter verteidigt, was man am Ergebnis deutlich sehen kann“, meinte BTB-Coach Michael Canisius, dessen Team das erste Viertel 12:17 abgab, aber sich mit 30 Punkten im zweiten Abschnitt einen 12-Punkte-Vorsprung erarbeitete.

Nach der Pause knüpften die Royals an die gute Leistung an, bauten ihre Führung im dritten Viertel auf 68:48 aus und ließen keine Zweifel am klaren Erfolg aufkommen. „Wir haben es geschafft, wieder eine gute Teamleistung abzugeben. Daran wollen wir in zwei Wochen gegen Lesum Vegesack anschließen“, sagte Canisius.

BTB Royals: Fastje 4, Fischer, Gruskevics 21/1, T. Hellmich 7, Kaspereit 15, Kopitzki 4, Krystek, Nwaigbo 10, Tonnus 2, Troelenberg 6/1, Tummescheit 16.

Lesum Vegesack - Baskets Akademie/OTB II 61:80. Gegen die Bremer gelang dem Stadtrivalen ein souveräner Sieg. Das Team von Trainer Arne Chorengel setzte gleich ein deutliches Ausrufezeichen und erarbeitete sich im ersten Viertel eine 21:8-Führung. Mit großer Konsequenz entschieden die Gäste auch die Spielabschnitte zwei und drei für sich. Erst im letzten Durchgang gestalteten die Gastgeber das Spiel offen und drückte den Rückstand unter die 20-Punkte-Marke.

„Wir haben einen weiteren kleinen Schritt in unserer Entwicklung gemacht. Ich bin froh, dass wir einen Sieg mit nach Hause bringen konnten“, meinte Chorengel nach der Partie und fügte hinzu: „Es ist besonders schön, zu sehen, dass jeder Spieler seine Zeit bekam und sich auch in die Scorerliste eintragen konnte.“

Baskets Akademie/OTB II: Albrecht 4, Averbeck 8, Drijencic 12/2, Galler 4, Giljan 4, Hatscher 9, Held 2, Kalmund, Pape 12/1, Püschel 6, Schmeyers 1, Strauch 18.

Frauen: OTB Ladybaskets - BG Hamburg-West 72:57. Die erste Hälfte lieferte noch keine Anhaltspunkte, wer als Sieger das Parkett verlassen würde. Die beiden Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Die Hamburgerinnen entschieden die Viertel eins und zwei jeweils mit zwei Punkten für sich und führten zur Pause mit 32:28. „Die Mädels waren vor dem Spiel sichtlich nervös und mussten sich in der ersten Halbzeit noch an das wesentlich körperbetontere Spiel in der Regionalliga gewöhnen“, meinte OTB-Trainer Hendrik Hespe und ergänzte: „Dabei wurden gerade im zweiten Viertel zu viele zweite Chancen zugelassen – das konnten wir in der zweiten Halbzeit ändern.“

Die Ladybaskets verteidigten nun besser, ließen im gesamten dritten Abschnitt nur sieben Punkte zu und wandelten den Rückstand in einen 5-Punkte-Vorsprung um. Die Oldenburgerinnen agierten nun deutlich sicherer und bauten ihre Führung souverän aus. „Es war eine geschlossene Teamleistung und ein verdienter erster Sieg“, meinte Hespe zufrieden und ergänzte: „Die jungen Spielerinnen Isabel Dinklage, Vera König, Madeleine Röben und die erst 15 Jahre alte Carlotta Benning haben sehr viel Verantwortung übernommen und gezeigt, wie viel Potenzial in ihnen steckt. Wir sind auf einem sehr guten Weg.“

OTB Ladybaskets: Benning 2, Breetz 20, I. Dinklage 4, L. Dinklage, Jahnke 5, König 15, Lange 9, Mehta 8, Röben 9.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.