• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: OTB füllt Favoritenrolle im Kreispokal erfolgreich aus

16.12.2016

Oldenburg Ihre Stärke unterstrichen haben die Spieler des OTB bei der gut besuchten Endrunde der Pokalwettbewerbe des Tischtennis-Kreisverbandes Oldenburg-Stadt. Bei den Kräftemessen in der Halle von TuRa Oldenburg setzte sich das Team des Bezirksoberliga-Meisteraspiranten in der Männer-B-Konkurrenz souverän gegen die Rivalen aus Bümmerstede durch.

In den A-Klassen (Verbands- und Landesliga) musste nicht gespielt werden, da die Männer von SWO II und III automatisch für den Bezirkspokal qualifiziert sind und es im Frauenbereich aktuell keine Auswahl aus Oldenburg in diesen Ligen gibt. In den Nachwuchsklassen wurden die Pokalsieger im Modus „Jeder gegen Jeden“ ermittelt, während die Wettbewerbe bei den Frauen und Männern in K.o.-Spielen entschieden wurden.

Bei den Frauen B (Bezirksliga/-oberliga) gab es nur zwei Teams. Die erste Mannschaft des OTB gewann in der Besetzung Christina Schulz, Katharina Thüer und Bettina Lechtenbörger 5:0 gegen die vereinsinterne Konkurrenz mit Pia Lechtenbörger, Anna Siekmann und Wiebke Hoffmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Männer-B-Wettbewerb standen neben dem Oldenburger TB drei Teams von BW Bümmerstede im Halbfinale. „Wir konnten unserer Favoritenrolle gerecht werden“, freute sich Tim Ackermann, der mit den Kollegen Andre Rings, Thuong Nguyen und Lothar Rieger im Halbfinale wie im Endspiel klar mit 5:0 gesiegt hatte. Zweite wurden die BWBer Wido Stucke, Markus Völkel und Andrej Geyer. „Gerade für Andre hat es mich unglaublich gefreut, dass er so einen Sprung gemacht und richtig stark gespielt hat“, erklärte Ackermann.

Bei den Männern C (1./2. Bezirksklasse) triumphierte der TuS Wahnbek (Werner Borchers, Detlef Wefer, Kai Lothringer) durch ein 5:2 über den SV Eintracht (Matthias Engwer, Christian Winterroth, Ralf Arnold). Bei den Frauen C mussten sich die Wahnbekerinnen Beate Gerdes, Clarissa Paul, Britta Wilde dem Hundsmühler TV (Marie Kutscher, Christiane Seyen, Kerstin Grimm) 1:5 geschlagen geben.

Spannend wurde es bei den Kreisliga-Teams (Männer D). Lynn Lybert, Paul Burmister und Marcel Zahl vom TuS Bloherfelde bezwangen im Finale GVO (Gunnar Siekmann, Bodo Hellwig, Frank Hollemann) 5:4. Im Endspiel der Männer E (1. bis 4. Kreisklasse) triumphierten Jörg Hannemann, Hans-Joachim Schön und Arno Wreden vom Hundsmühler TV im vereinsinternen Duell gegen Ralf Hoppe, Mark Schön und Stefan Schulte 5:2.

Bei den Jungen gewann der DSC mit Arian Schenk (mit 8:1 Siegen stärkster Endrunden-Spieler), Hendrik Brummer, Florian Leider und Jens Ingmanns mit drei Erfolgen vor dem Team des Oldenburger TB. Bei den Schülern machten die erste und zweite Mannschaft des OTB den Titel unter sich aus. Es siegten letztlich die beiden ungeschlagenen Joris Kasten und Pepe Deimann sowie Felix Bonhagen.

Kampflos holten die Spielerinnen des TuS Wahnbek bei den Mädchen und des OTB bei den Schülerinnen den Titel. Die Sieger haben sich damit auch alle für den Bezirkspokal qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.