NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: OTB kassiert Rückschlag im Verfolgerduell

17.02.2016

Oldenburg Einen Rückschlag im Kampf um Platz zwei in der Bezirksoberliga haben die Tischtennis-Frauen vom OTB durch ein 4:8 beim TuS Sande II kassiert. Immerhin gelang aber ein 8:1 Sieg gegen BW Borssum II. Eversten unterlag 1:8 beim Hundsmühler TV II und muss weiter um den Klassenerhalt bangen.

TuS Sande II - Oldenburger TB 8:4. „Sande ist für mich von der Spielstärke her eine Landesligamannschaft“, fand OTB-Spitzenspielerin Nane Hofmann. Im Gegensatz zum eher glücklichen 8:2-Hinspielerfolg der Oldenburgerinnen entschieden die Gäste, die diesmal auf Stefanie Gichtbrock zurückgreifen konnten, die knappen Spiele für sich. „Da fehlte uns manchmal der letzte Tick“, meinte Hofmann, die als einzige wirksam gegenhalten konnte. Bettina Lechtenbörger steckte drei unglücklichen Einzelniederlagen ein. Die OTB-Punkte holten Hofmann/Lechtenbörger und Hofmann (3).

Hundsmühler TV II - TuS Eversten 8:1. Obwohl bei den Gastgeberinnen in Stefanie Gravekarstens die Nummer eins fehlte, brachten die Gäste den Tabellenfünften nie ernsthaft in Gefahr. „Wir hatten alle einen durchschnittlichen Tag“, erklärte Kerstin Pralle: „Um etwas mehr gegen den HTV zu erreichen, müssten wir schon alle einen sehr guten Tag erwischen.“ Jede Mannschaft entschied ein Doppel im fünften Satz für sich. Die ersten Einzel gingen alle deutlich an die Hundsmühlerinnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst in der Endphase hatte Eversten mehrere Chancen, das Ergebnis etwas angenehmer zu gestalten, doch Pralle (gegen Mareike Bohlens) und Birgit Tillmann (gegen Kristina Bittmann) unterlagen jeweils mit 2:3. „Für uns geht es wohl vor allem darum, uns auf das letzte Spiel gegen Hinte zu konzentrieren“, meinte Pralle. Diesmal punktete lediglich das Duo Pralle/Rust.

Oldenburger TB - BW Borssum II 8:1. Die Gäste mussten auf ihre Nummer zwei, Lilly Koenigs, verzichten, und hatten in der ganz jungen Daria Finger talentierten aber auch unerfahrenen Ersatz aufgeboten. „In dieser Aufstellung müssen wir gegen Borssum auch gewinnen“, fand Hofmann: „Nach unserer Seuchen-Hinrunde nun wieder komplett zu spielen, tut uns dann auch gut.“ Nur Katharina Thüer musste sich im Einzel dem variablen Schupfspiel der erfahrenen Herma Garen geschlagen geben. Für den OTB waren Thüer/Christina Schulz, Hofmann/Lechtenbörger, Hofmann (2), Thüer, Lechtenbörger (2) und Schulz erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.