• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BASKETBALL: OTB-Mädchen lassen trotz 64:86-Niederlage Kopf nicht hängen

04.12.2008

OLDENBURG Trotz einer 64:86-Niederlage gegen die SG Wolfenbüttel, waren die U-18-Landesligamädchen des OTB hochzufrieden. „Wir haben zum ersten Mal den Tempobasketball gespielt, den unsere Trainer seit Saisonbeginn von uns fordern. Und hätten wir die vielen Korbleger reingetan, wäre das Spiel ganz eng geworden. Und das gegen die Supermannschaft der Liga“, urteilte eine sichtlich zufriedene Mannschaftskapitänin Marie Brunnert.

Die OTBerinnen wehrten sich von Anfang an in der Verteidigung gegen die mit Nationalspielerinnen gespickte Wolfenbütteler Mannschaft und kamen, dank schnellen Kombinationsspiels, immer wieder zu guten Chancen. Bis zum 25:35 Mitte des zweiten Viertels war die Partie noch offen, doch dann verlegte man einfach alles – und Wolfenbüttel gelangen im Gegenzug noch zehn Punkte.

Dennoch ließ sich die Mannschaft des OTB nicht hängen und konnte die zweite Halbzeit fast ausgeglichen gestalten. Herausragend spielte in einer sonst geschlossenen Mannschaft Gesa Kip, die mit unbändigem Einsatzwillen immer wieder Akzente setzen konnte.

Derweil hat der Freundeskreis des Oldenburger Mädchenbasketballs einen Preis gewonnen. In einem Wettbewerb des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) wurden die vier besten Aktivitäten zur Förderung des Mädchenbasketballs in Deutschland gesucht. Der Oldenburger Freundeskreis gewann dabei 800 Euro.

Den Oldenburgern wurde bescheinigt, ein gut durchdachtes Konzept entwickelt zu haben, das den Mädchenbasketball in Spitze und Breite langfristig nach vorne bringen werde. Vielfältige Aktionen zeichnete das Wirken aus: So wurde im Frühjahr mit dem DBB das Trainingscamp „Come on Girls“ in Wahnbek veranstaltet.

„Erstens können wir das Geld gut gebrauchen, und zweitens ist es eine schöne Anerkennung unserer Arbeit“, freute sich Vorstandsmitglied Tina Flieger.

OTB: Bernatzek (6 Punkte), G. Kip (17), A. Kip (6), Schmidt (8), Hengst (13), Bensberg (10), Smit (11), Brunnert (5), Pröls (7).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.