• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Volleyball: OTB schüttelt Schwächephase ab

20.12.2016

Oldenburg Mit einem ungefährdeten 3:1 (25:8, 25:21, 17:25, 25:10)-Heimsieg gegen die BTS Neustadt haben sich die Regionalliga-Volleyballerinnen des OTB in die Winterpause verabschiedet. Im Duell mit dem Tabellenletzten wurden die Oldenburgerinnen von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht, ließen zwar nach, agierten nach dem verlorenen dritten Durchgang im vierten Spielabschnitt aber wieder hochkonzentriert.

„Wir haben das Spiel sofort dominiert und dann in der Endphase des zweiten Satzes etwas die Kontrolle verloren“, meinte OTB-Coach Stephan Bauer, dessen Team durch den eigenen Sieg und die Niederlagen des MTV Hildesheim und des VfL Oythe II nun mit drei Punkten Vorsprung den dritten Rang belegt.

Gegen den Kontrahenten aus Bremen legten die OTB-Frauen mit guten Aufschlägen den Grundstein für ein souveränes 25:8 im ersten Durchgang und eine 24:13-Führung im zweiten Satz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der guten Aufschlagsleistung hob Bauer die Leistungen der Mittelblockerinnen Sarah Adelmann und Rieke Bruhnken hervor: „Sie haben im Block, aber auch im Angriff überragend gespielt und uns viel Punkte gesichert. Sarah und Rieke waren vom gegnerischen Block in keiner Phase zu stoppen.“

In der Endphase des zweiten Spielabschnittes wehrten die Gäste allerdings insgesamt acht Satzbälle ab, ehe die Oldenburgerinnen durch ein 25:21 die 2:0-Satzführung sicherstellten.

Die Schwächephase der Oldenburgerinnen setzte sich zum Ärger von Bauer auch im dritten Durchgang fort: „Den haben wir völlig verschlafen und viel zu unkonzentriert agiert. Der Satzgewinn von Neustadt war dann die logische Konsequenz“, sagte der OTB-Coach und ergänzte: „Glücklicherweise haben wir im vierten Durchgang schnell unsere Souveränität wiedergefunden.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.