• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tennis: OTeV II baut bei Stich-Club auf Erdbories als Trumpf

20.05.2017

Oldenburg „Früher waren Clubhäuser Orte der Begegnung. Heute lockt man mit dem Charme der 70er-Jahre keine jungen Menschen mehr an“, sagte Tennis-Altstar Michael Stich kürzlich nach einem Besuch bei seinem Heimatverein in Elmshorn. Der Wimbledon-Sieger von 1991 will mit seiner Initiative „Tennis for free“, an der in diesem Jahr über 80 Vereine aus dem Norden mitmachen, auf andere Art Talente für den Sport gewinnen – kostenlos.

Beim Schnuppertraining vor einer Woche auf der Anlage des Uhlenhorster HC, der an diesem Sonntag ab 11 Uhr den Oldenburger TeV II empfängt, konnte der Nachwuchs auch gleich Fortgeschrittene beobachten: Julian Onken zum Beispiel, wie Stich seit Jahren für den UHC gemeldet. Während der 48-Jährige zuletzt vor knapp einem Jahr für die Männer 30 aufschlug, ist Onken (Nummer 723 der Weltrangliste), Spitzenspieler der Nordliga-Männer.

Während die Hamburger nach einem 3:6 gegen Wilhelmshaven am Schnuppertag 2:2 Punkte auf dem Konto haben, steht der OTeV II (0:4) etwas unter Zugzwang, weiß aber auch: Es steigt nur ein Team ab. Die Gastgeber kennt OTeV-Trainer Daniel Greulich seit vielen Jahren. Im Winter geht es wieder gegeneinander – mit der Ersten dann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis auf Mattis Wetzel, der als einziger aus dem Kader für die Zweitliga-Sommersaison bisher alle Partien für den Nordligisten bestritt, hat der Kern des OTeV II um Gian-Luca Blöcker, Sebastian Strehle, Fabian Zierleyn, Lennard Zumbrock, Niklas Brandes und Moritz Meyer keine Erfahrungen mit Onken & Co., die auf einen Altersdurchschnitt von 29 Jahren kommen. Statt Wetzel soll diesmal Tillmann Erdbories spielen. Für den 20-Jährigen ist es das erste Punktspiel 2017 auf Sand. Zierleyn sei „voraussichtlich Ersatz“, sagt Strehle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.