• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TENNIS: OTeV-Männer legen Fehlstart auf roter Asche hin

04.05.2005

[SPITZMARKE]OLDENBURG OLDENBURG/HAR - Daneben ging der Start der ersten Männermannschaft vom Oldenburger Tennisverein (OTeV) in die neue Regionalliga-Sommersaison. Beim Klipper THC kassierten die Oldenburger mit ihrer recht jungen Mannschaft eine 3:6-Niederlage.

Lediglich Felix Altdörfer mit 6:3 und 6:4 gegen Benjamin Lichtenberger und Christiaan Kaptein mit 6:1 und 6:0 gegen Constantin Dankert konnten ihre Einzelspiele gewinnen. In den weiteren Einzelpaarungen erreichte keiner der OTeV-Akteure die erwartete Form, zudem wurde teilweise zu viel Respekt vor dem Gegner gezeigt. Erik Trümpler unterlag mit 1:6 und 4:6 gegen Daniel Leßke. Mit 2:6, 6:3 und 0:6 zog Mauro Piras gegen den Ex-OTeV-Akteur Daniel Puttkammer den Kürzeren. Jörg Ekkenga verlor mit 0:6 und 5:7 gegen Jörn Renzenbrink und Torsten Wietoska kassierte gegen Maximilian Dockhorn eine 3:6 und 3:6 Niederlage.

Nach dieser enttäuschenden Vorstellung in den Einzelspielen steigerten sich die OTeVer jedoch in den nachfolgenden Doppelbegegnungen. Aber auch hier konnten nur Ekkenga/Kaptein ihre Partie gegen Lichtenberger/Dankert mit 6:2 und 6:3 für sich entscheiden. Derweil verloren Piras/Wietoska gegen Leßke/Renzenbrink mit 1:6 und 6:7 und Trümpler/Altdörfer gegen Puttkammer/Dockhorn mit 2:6 und 0:6.

Es folgen für den OTeV zwei Heimspiele in Folge: am Donnerstag (Himmelfahrt), 5. Mai, und Sonntag, 7. Mai, jeweils um 13 Uhr auf der Anlage am Johann-Justus-Weg. Hier geht es gegen die beiden hochfavorisierten Teams von HTV Hannover und Club an der Alster. „Unser vorrangiges Ziel muss jetzt sein, dass alle locker aufspielen und wieder zu ihrer eigentlichen Leistungsstärke finden. Auf diese Weise können wir eventuell unsere Außenseiterchance nutzen“, erklärt OTeV-Trainer Daniel Greulich.

Leider wird in den beiden jetzt anstehenden Spielen aufgrund schulischer Verpflichtungen Torsten Wietoska nicht zur Verfügung stehen. Für Greulich steht derweil fest: „Es gilt jetzt, bei den ersten vier recht schweren Spielen die Moral hoch zu halten. Am Ende der Saison wird es nur einen Absteiger geben, und diese Chance sollten wir nutzen. Zumal sich gegen Ende der Saison die personelle Situation bei uns entspannt, und wir dann wieder mit stärkster Aufstellung antreten können.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.