• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

VfB Oldenburg freut sich über Entscheidung der Stadt
5000 Zuschauer dürfen zu Werder-Spiel ins Marschwegstadion

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tennis: OTeV-Talente dominieren Meisterschaften

22.09.2016

Oldenburg Die Leistungen des Nachwuchses machen für die Zukunft der Männermannschaften des OTeV zuversichtlich, ließ deren Trainer Daniel Greulich nach den kleinen Henner-Henkel-Spielen in Delmenhorst durchblicken. Bei den so benannten niedersächsischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften sicherten sich sowohl die Junioren A als auch die Junioren B des größten Oldenburger Tennisvereins den Titel.

Fast schon traditionell fahren diese beiden Teams als Favoriten zum Saisonabschluss. In der B-Konkurrenz hatten Joe Janke, Ole Heine sowie Jan-Torge und Marlon Wilken nach einem ungefährdeten 6:0-Halbfinalerfolg gegen den Osnabrücker THC jedoch eine schwierige Aufgabe zu lösen.

Im Duell mit dem DTV Hannover fiel die Entscheidung im letzten Doppel. Heine und Marlon Wilken behielten gegen Jesse Kroll und Linus Puhl im Champions-Tiebreak die Nerven, siegten mit 5:7, 7:5, 10:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die weiteren Punkte zum 4:2-Sieg steuerten Janke (6:2, 6:2 gegen Nils Moldehn), Marlon Wilken (7:6, 3:6, 10:2 gegen Florian Rittler) und Janke/Jan-Torge Wilken (6:2, 6:2 gegen Moldehn/Rittler) bei. Für Jan-Torge Wilken und Heine ging es danach direkt nach Berlin, wo sie in dieser Woche für die Liebfrauenschule am Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen.

Ihre Dominanz auf niedersächsischer Ebene stellten die Junioren A Lennard Zumbrock, Pascal Doose, Kai Adler und Jan Heine unter Beweis. Im Endspiel gegen den TuS Wettbergen Hannover gaben die OTeVer nur einen Satz ab (6:0). Im Halbfinale hatten sie den TK Nordenham ebenfalls mit 6:0 geschlagen.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.