• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Petermann triumphiert auf Insel

01.08.2006

WANGEROOGE /OLDENBURG Kolja van Lück aus Rödlinghausen gewann bei den Männern das Turnier. Der TCOer Julian Mann unterlag bei den Junioren erst im Finale.

Von Heinz Arndt

und Jan zur Brügge WANGEROOGE/OLDENBURG - Einen tollen Erfolg landete Andrea Petermann, die nun für den Oldenburger TB startende ehemalige Bundesligaspielerin von SW Oldenburg, beim 32. Wangerooger Tennis-Turnier. Sie sicherte sich bei den Frauen den Sieg. Zudem zeigten sich weitere Oldenburger beim erneut stark besetzten Turnier des Wangerooger TSC erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale bestätigte Petermann gegen die Vorjahres-Siegerin Sandra Pittelkau (TuS Elch Holzwickede) ihre zuvor im Turnier gezeigte starke Verfassung und gewann 6:1 und 6:1. Im Männer-Finale setzte sich der 309. der deutschen Rangliste, Kolja van Lück (TC Rödinghausen), 6:4 und 6:1 gegen Nicolas Classen (TC Aachen-Brand) durch.

Bei den Männer 30 triumphierte Daniel Greulich, Trainer des Oldenburger Tennisvereins (OTeV) an der Seite von Christian Mönkemeier (TSC Göttingen) im Doppel. Auf Platz drei kam Peter Eichler (OTeV) mit Dirk Sander (TV Vechta). Eichler stand auch im Einzelfinale der Männer 40, musste sich aber Holger Drewes (THC Münster) geschlagen geben. Ebenso verlor Greulich mit Vereinskollegin Katharina Stahnke das Mixed-Finale. Dritte wurden hier die nun für den SCC Berlin startende Ex-Oldenburgerin Mona Bahrenburg an der Seite von Tim Baxmeyer (OTeV) sowie Petermann mit Jan Bernd Böhle-Stamschräder (GW Köln). Im Mixed 40 siegte OTeVerin Petra Suhr mit dem für Wangerooge startenden Oldenburger Stefan Jung. Bei den Junioren unterlag Julian Mann (TC Oldenburg) im Finale Jörn Plaggenborg (RW Hilden) 3:6, 2:6.

Derweil haben sich die A-Junioren vom OTeV die Bezirksmeisterschaft gesichert. In der Partie gegen den zuvor zweimal in Folge siegreichen TC Bad Essen stand es bereits nach den Einzeln 4:0 für die Oldenburger, und auf die daher unbedeutenden Doppel wurde verzichtet. Damit qualifizierte sich der OTeV nach 2003 wieder für die Landesmeisterschaft im September beim TC Delmenhorst. Dies schafften auch die C-Junioren von SW Oldenburg. Schon nach den Einzeln stand es 2:0 für Schwarz-Weiß. Die SG Strücklingen/Rasteder TC gewann aber zumindest das Doppel 6:0 und 6:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.