• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Petershofen holt Meisterschaft

05.08.2009

OLDENBURG Als Dritte der Meldeliste war sie am vergangenen Wochenende zu den deutschen Schüler-Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oeynhausen angereist – als strahlende deutsche Meisterin im Blockmehrkampf Wurf der Altersklasse W 14 kehrte Friedelinde Petershofen zurück.

Die Schülerin des Herbartgymnasiums nahm für den DSC Oldenburg an dem Wettbewerb teil und sicherte sich den Titel hauchdünn. Im 45 Athletinnen starken Teilnehmerfeld errang Petershofen 2646 Zähler und lag damit am Ende nur zwei Punkte vor Vizemeisterin Anna-Lena Gamp vom TV Lenzkirch.

Die Oldenburgerin erzielte in drei von fünf Disziplinen (100-Meter-Sprint, 80 m Hürden, Weitsprung, Kugelstoß, Diskuswurf) neue persönliche Bestleistungen. Im Kugelstoß stellten 11,80 m letztlich eine Steigerung ihrer Bestweite um einen Meter dar. Auch im Weitsprung (5,14 m) und Diskuswurf (27,16 m) wuchs die 14-Jährige über sich hinaus.

„Ich habe vor den Meisterschaften gedacht, dass ich es vielleicht aufs Podest schaffen könnte“, sagte Petershofen: „Nach dem Kugelstoßen habe ich dann gemerkt, dass der Wettkampf gut werden kann.“ Nachdem die Oldenburgerin einen ungültigen und einen sehr starken Versuch beim Weitsprung absolviert hatte, ließ sie ihren dritten Versuch aus. „Ich wollte Kraft sparen“, verriet die Athletin und hatte damit das richtige Rezept gewählt.

„Nach dem Hürdenlauf war ich dann richtig kaputt, hatte aber das Gefühl, es könnte für den ersten Platz reichen“, so Petershofen vor dem entscheidenden Diskuswerfen. Erst mit dem allerletzten Wurf entschied sie schließlich die Konkurrenz für sich. „Das Warten auf das Ergebnis war schrecklich. Aber danach habe ich mich mega gefreut“, gestand eine zurecht stolze Petershofen.

Ihre DSC-Vereinskameradin und ebenfalls A-Schülerin Thea Schmidt startete im Blockmehrkampf Sprint/Sprung (100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf) der Altersklasse W 15 und belegte den 24. Platz, wobei sie zahlreiche Konkurrentinnen, die viel bessere Vorleistungen aufzuweisen hatten, hinter sich ließ.

www.leichtathletik.de

Weitere Nachrichten:

DSC Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.