• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

HAUPTVERSAMMLUNG: Polizei-Sportverein wirbt verstärkt um Mitglieder

08.04.2008

BLOHERFELDE Vor allem durch Austritte in der Fußballabteilung hat der Polizei-Sportverein (PSV) Oldenburg im vergangenen Jahr Mitglieder verloren. Der Stand habe sich von 926 auf 883 Mitglieder reduziert, berichtetet der Vorsitzende Andreas Rehling auf der Hauptversammlung in der Gaststätte „Zum Lindenhof“. Die Fußballabteilung sei intensiv dabei, neue Mitglieder zu werben. Man sei zuversichtlich, dass die Lage am Ende dieses Jahres wieder besser aussieht.

Die derzeitige Finanzsituation des PSV bezeichnete der Vorsitzende als gesund. Das sei aber nur durch eine sparsame Haushaltführung möglich, die alle Abteilungen unterstützten. In seinem Bericht ging Rehling auch auf Themen wie den Bedarf von Hallen auf dem Fliegerhorst, die Problematik der Schwimmzeiten in den Stadtteilbädern, die Investition in eine Heizungsanlage in der Tennisabteilung sowie die Mitarbeit beim Sportentwicklungsplan ein. Die Leiter der Abteilungen Badminton, Fußball, Gymnastik, Judo/Ju-Jutsu, Schwimmen, Tennis, UW-Rugby gaben anschließend ihre Berichte ab.

Bei den Wahlen gab es in der Vorstandsbesetzung keine Änderung. Es wurden wiedergewählt: 2. Vorsitzende Klaus Haase. 2. Kassenwartin Claudia Haase, Pressewart Dietmar Bräuer, Frauenwartin Sabine Tapper und Rechtswart Bernd Schüring.

Ehrungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Andreas Rehling zeichnete Klaus-Dieter Janssen und Salvatore Cicalese (Fußballabteilung) mit der silbernen Ehrennadel aus. Georg Blömer (förderndes Mitglied) erhielt die goldene Ehrennadel.

Gold gab es auch für Jutta Beckert, Michael Beckert und Ralf Beckert. Die Familie engagiert sich seit 1970 ehrenamtlich im PSV. Als Dank und Anerkennung für die Verdienste um den Polizei-Sportverein erhielt Monika Reckemeyer die Ehrenmitgliedschaft. Andreas Rehling hob besonders ihr großes Engagement in vielen Gremien auch für den Polizei-Sportverein heraus. Hierfür hatte sie – wie berichtet – Anfang März die Goldene Stadtmedaille der Stadt Oldenburg erhalten.

Insbesondere würdigte Andreas Rehling noch die Leistungen und Ehrungen von Sportlern des Polizei-SV: Sebastian Frey, Michael Höflich, Jan Jagusch, Marc Schlömer, Svea und Tammo Schroeder. Außerdem erwähnte er die Nominierungen zur Wahl zum Sportler des Jahres 2007 von Svea Schroeder, Tammo Schroeder und David Schepers (alle von der Schwimmabteilung). In diesem Zusammenhang bedankte sich der Vorsitzende für die engagierte Arbeit von Beate Schroeder als Trainerin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.