• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Polizei SV erobert Spitzenposition zurück

16.01.2013

Oldenburg /Haren Die Schwimmer des Polizei SV haben ihre Überlegenheit im Bezirksverband Weser-Ems auf den langen Strecken zurückerobert. Bei den Titelkämpfen über 800 und 1500 Meter Freistil sowie 400 Meter Lagen im emsländischen Haren erkämpfte sich das von Trainer Sönke Boden betreute Team in der offenen Meisterschaftsklasse fünf von sechs Gold- und zudem drei Bronzemedaillen.

Erfolgreichste Schwimmerin war einmal mehr Kathrin Prigge. Die 18-jährige PSVerin schlug in allen drei Wettbewerben überlegen als Erste an. Ebenfalls ohne Mühe siegte ihr ein Jahr älterer Vereinskamerad Piet Schlörmann über 1500 Meter Freistil und 400 Meter Lagen. Auf einen Start über die nicht-olympischen 800 Meter Freistil hatte der PSVer aus Trainingsgründen verzichtet.

Sehr erfreulich war auch die Bronzemedaille des 19-jährigen Lars Wienecke über 800 Meter Freistil, über die beiden anderen Strecken erkämpfte sich der PSVer noch einen vierten und fünften Platz. Ebenfalls Dritter wurde der erst 15-jährige Veit Schlörmann über 1500 Meter Freistil, so dass in diesem Wettbewerb zwei Schlörmanns auf dem Siegerpodest standen.

Über 400 Meter Lagen erschwamm sich der 21-jährige Mark Osterkamp die Bronzemedaille. Beide PSVer waren noch jeweils mit einem sechsten Platz erfolgreich. Tina Osterkamp und Christian Woitha rundeten mit je einem vierten und fünften Rang den guten Gesamteindruck des PSV auf den ersten Meisterschaften des neuen Jahres ab.

In der Jahrgangswertung verbuchte der Polizei SV neun Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen. Neben den drei Titeln von Kathrin Prigge, der erfolgreichsten Athletin der Meisterschaften, im Jahrgang 1995 erkämpften sich Piet und Veit Schlörmann in den Jahrgängen 1994 und 1998 jeweils die Jahrgangstitel über 1500 Meter Freistil und 400 Meter Lagen. Dies gelang auch dem bei der Wahl der Oldenburger Sportler des Jahres 2012 im Nachwuchssektor nominierten Marcel Snitko im Jahrgang 2000.

Tina Osterkamp (Jahrgang 1996) gewann wie Lars Wienecke jeweils einmal Silber und Bronze. Julius Steen wurde im Jahrgang 1998 Zweiter über die 400 Meter Lagen. Der als Triathlet des 1. TCO „Die Bären“ ebenfalls für die Sportlerwahl nominierte Hendrik Walter rundete mit seiner Silbermedaille im Jahrgang 1996 über 1500 Meter Freistil den guten Eindruck des Schwimmerinnen und Schwimmer des Polizei SV bei den Meisterschaften ab.

Vom Oldenburger SV überzeugte Riko Pals im Jahrgang 1999 mit zwei Bronzemedaillen über 400 Meter Lagen und 800 Meter Freistil sowie Melina Riesner im Jahrgang 2002 mit einem dritten und sechsten Platz. Mit zweimal Rang vier musste sich dagegen ihr Vereinskollege Philip Drews im Jahrgang 1998 zufrieden geben. Vom PSV konnten sich noch Annabel Rebnau und Elisabeth Roeder auf die Plätze vier und fünf im Jahrgang 2002 schwimmen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.