• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Quartett hofft auf erneuten Sieg

12.12.2012

Oldenburg Die Würfel sind gefallen: Die Stimmberechtigten hatten es sich bei der Hauptausschuss-Sitzung des Stadtsportbundes angesichts der Leistungsstärke der Sportlerinnen und Sportler aus der Stadt nicht einfach gemacht. Aber am Ende standen die 25 Nominierten in den fünf Kategorien für die Wahl der Oldenburger Sportler des Jahres 2012 fest.

„Überall waren es relativ enge Entscheidungen. Es gab eigentlich keinen richtigen Überflieger, der es mit deutlichem Abstand auf den Wahlzettel geschafft hat“, erklärte Werner Fredehorst, Sportlerwahl-Beauftragter des Stadtsportbundes, der die Abstimmung wieder in Kooperation mit der NWZ und der Oldenburgischen Landesbank (OLB) präsentiert. Zum Jahreswechsel beginnt die Wahlphase. Die Siegerehrung erfolgt erneut im Rahmen einer feierlichen Sport-Gala am 15. April im Theater Laboratorium.

Nachdem die Stimmzettel ausgezählt worden waren, musste in beiden Nachwuchs-Kategorien wie bei den Mannschaften das Los entscheiden. So eng verlief die Abstimmung. „Ich bin begeistert über die Auswahl“, sagte Fredehorst. Auch diesmal gehen Aktive der unterschiedlichsten Sportarten ins Rennen.

Bis auf Basketballer Rickey Paulding sind alle Vorjahressieger erneut dabei. Bei den Frauen ist VfL-Leichtathletin Ruth Spelmeyer wieder im Rennen. Im Nachwuchsbereich empfahl sich Hendrik Walter vom 1. TCO „Die Bären“ wie Trampolinturnerin Carlotta Amedick (TuS Bloherfelde), die vor einem Jahr als Elfjährige zur jüngsten Siegerin aller Zeiten gekürt worden war, für eine Titelverteidigung. Als Mannschaft des Jahres könnten die VfL-Handballerinnen nicht nur ihren Vorjahrestriumph wiederholen, sondern als Rekordsiegerinnen ihre Erfolgsbilanz auf sechs Titel ausbauen. Die Leserinnen und Leser der NWZ haben die Wahl.

Die 25 Nominierten in den fünf Kategorien

Die Sportlerwahl beginnt zum Jahreswechsel und endet im April. Jeweils fünf Kandidaten stehen in fünf Kategorien zur Auswahl.

Mannschaft: VfB Oldenburg (Fußball, Männer), EWE Baskets (Basketball, Männer), VfL Oldenburg (Handball, Frauen), VfL Oldenburg (Handball, weibliche A-Jugend), Schützenverein Etzhorn (Sportschießen, Männer).

Sportlerin: Maike Schirmer (Handball, VfL Oldenburg), Kim Birke (Handball, VfL Oldenburg), Sylvia Hoppe (Sommerbiathlon, Oldenburger Schützen), Kai Sachtleber (Triathlon, 1. TCO „Die Bären“), Ruth Spelmeyer (Leichtathletik, VfL Oldenburg).

Sportler: Kevin Smit (Basketball, EWE Baskets), Sebastian Berlin (Rudern, Oldenburger Ruderverein), Klaus Denks (Sportschießen, Schützenverein Etzhorn), Horst Frense (Leichtathletik, VfL Oldenburg), Olaf Geserick (Triathlon, 1. TCO „Die Bären“).

Nachwuchssportlerin: Carlotta Amedick (Trampolinturnen, TuS Bloherfelde), Jule Dirks (Rudern, Oldenburger Ruderverein), Fenja Feist (Trampolinturnen, GVO), Alexandra Meyer (Handball, VfL Oldenburg), Lisa Schröder (Leichtathletik, Oldenburger TB).

Nachwuchssportler: Guy-Loic Schröder (Fußball, VfB Oldenburg), Jan Niklas Wimberg (Basketball, Baskets Akademie/OTB), Milan Hahm (Sportschießen, Schützenverein Etzhorn), Marcel Snitko (Schwimmen, Polizei SV), Hendrik Walter (Triathlon, 1. TCO „Die Bären“).

Jan-Karsten zur Brügge
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2034

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.