• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Rosen zum Abschied

03.05.2006

Das Ja-Wort gaben sich am vergangenen Sonnabend in Bramsche Jens Brämer, Projekt-Manager des Basketball-Bundesligisten Skyliners Frankfurt, und seine langjährige Freundin Bea Krämer. Der ehemalige EWE-Baskets-Manager hatte viel Bundesliga-Prominenz zu seiner Hochzeitsfeier geladen – u.a. eine größere Abordnung seines Ex-Vereins.

Verstorben ist am Freitag in Oldenburg im Alter von 58 Jahren der ehemalige VfBAngreifer Dieter Wegner nach langer schwerer Krankheit. Der schnelle dribbelstarke Stürmer war 1972 von Werder Bremens Amateuren zum VfB gekommen. Später spielte er noch beim VfL Ockenhausen und er war längere Zeit Trainer bei Tura 76 Oldenburg. Hier engagierte er sich auch in der Fußballabteilung. Erst vor kurzem war sein Schwager Burghard Rylewicz (ehemals VfB-Spielmacher) in Wuppertal verstorben.

Seinen 25. Geburtstag feierte am vergangenen Sonnabend VfB-Offensivspieler Karol Szweda. Da war es für VfB-Trainer Joe Zinnbauer fast schon eine Selbstverständlichkeit, den Polen zumindest als Auswechselspieler einzusetzen. Zinnbauer selbst feierte am Montag, 1. Mai, seinen 36. Geburtstag. Da freute er sich natürlich doppelt über das vorzeitige Geschenk in Form von drei Punkten, die ihm seine Mannschaft mit dem 3:0-Sieg gegen BSV Rehden bescherte. Oldenburg ist jetzt im Übrigen erster Wohnsitz des Trainers. Nachdem er zuvor lange in einem Hotel gewohnt hatte, hat sich Zinnbauer nun eine Wohnung angemietet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Reichlich Tränen flossen derweil am Sonnabend bei der Verabschiedung von Handball-Coach Markus Stapenhorst. Der Trainer der Zweitliga-Frauen des VfL Oldenburg bedankte sich bei seiner Mannschaft mit Rosen für die tolle Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren. Die Spielerinnen, die in der kommenden Saison auf Wunsch der VfL-Verantwortlichen von Bernd Neumann gecoacht werden, revanchierten sich u.a. mit der Buchstaben-Kette „Wir mögen Dich alle“ – geschrieben auf riesigen Lettern, jeweils hochgehalten von einer Spielerin.

Die Mitglieder des Business-Club der EWE Baskets trafen sich jüngst auf Einladung der Club-Mitglieder Heinrich Hecker, Martin Oetken und Ludwig Freytag im Neubaugebiet am Escherweg. Der Termin wurde u.a. genutzt, um die Zusammenarbeit zwischen den EWE Baskets und ihren Sponsoren zu diskutieren und einen noch intensiveren Austausch im Rahmen weiterer Treffen zu beschließen. Auch Mannschaft und Baskets-Trainer Don Beck nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Familie der EWE Baskets ist derweil wieder größer geworden. Jüngst erblickte sehr zur Freude von Center Wilbur Johnson und seiner Frau Elandra Johnson Tochter Joie das Licht der Welt.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.