• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Routiniers aus Eversten kassieren gefühlte Niederlage

26.03.2016

Oldenburg Zwei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft haben die Fußballer des TSV II durch ein 2:2 in einem von drei Nachholspielen in der 1. Kreisklasse am Gründonnerstag gegen SWO II eingebüßt. Trotzdem ist die zweitplatzierte Mannschaft von Spielertrainer Ertunc Sarigül mit jetzt 40 Punkten aus 16 Spielen immer noch gefühlter Tabellenführer, da GVO II (43 Punkte) bereits vier Spiele mehr auf dem Konto hat.

TSV II - SW Oldenburg II 2:2. Trotz zweimaliger Führung kam die Landesliga-Reserve nur zu einem Unentschieden gegen die Sandkruger. Jan-Dirk Klaassens gelang in der zweiten Halbzeit zweimal der Ausgleich. „Nach dem 2:2 haben wir das Ergebnis über die Zeit gerettet“, freute sich SWO-II-Coach Thorsten Stoyke über den glücklichen Punktgewinn. „Wir haben zwei Punkte liegen gelassen. Wenn du deine Torchancen nicht nutzt, kannst du eben nicht gewinnen“, ärgerte sich Sarigül.

Krusenbuscher SV - VfL III 2:4. Die Gäste hatten einige Anlaufschwierigkeiten, bestimmten aber nach dem 1:1 durch Kevin Felsen (18. Minuten) die Partie. Kurz vor der Pause ging der KSV durch ein Kontertor erneut in Front, doch nach dem Seitenwechsel spielte eigentlich nur noch der VfL III. Allerdings dauerte es bis in die Schlussphase, ehe das Team von Trainer Peter Felsen den verdienten Erfolg perfekt machte. „Es war ein Geduldsspiel. Wir haben nur noch auf das KSV-Tor gespielt. Schließlich war es eine Frage der Zeit, wann wir treffen“, meinte Felsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Eversten III - FC Ohm­stede IV 3:3. Dreimal brachte Stephan Gehrmann die TSE-Routiniers in Führung, erreichte mit seinen Teamkollegen letztlich aber nur einen Punkt. Everstens Betreuer Hanno Bloch war ob des dritten Ausgleichstreffers nach einem Fehler in der Nachspielzeit so frustriert, dass er von einer Niederlage statt einem Unentschieden sprach: „Die Niederlage ist schon ärgerlich, am Ende hätte ein 3:2 dem Spiel auch entsprochen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.