• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Routiniers triumphieren auf Landesebene

16.03.2016

Oldenburg Neue Senioren-Landesmeister im Doppel der Männer-50-Klasse sind SWO-Spieler Heinrich Enneking und sein OTB-Partner Lothar Rieger. Bei den Titelkämpfen in Dinklage setzten sie sich in einem taktisch geprägten Finale gegen Antitop-Abwehrer Ralf Gottschlich (BW Emden-Borssum) und Linkshänder Ulf Pötter (SF Oesede) durch und verbuchten damit den einzigen Triumph für Oldenburgs Tischtennis-Asse.

Nach einem klaren Sieg im Achtelfinale wartete in Abwehrer Guido Hehmann von Verbandsligist Hemmingen-Westerfeld und Jörg Hasse von Bezirksoberligist Jahn Sarstedt die erste schwere Hürde, die die Oldenburger aber mit einem 3:1 nahmen. Danach setzten sie sich klar gegen die Überraschungs-Halbfinalisten Raimund Meinders (Cloppenburg) und Rainer Schlap­horst (Dinklage) durch, ehe sie das Finale durch ein 11:8 in Satz fünf gewannen.

Im Einzel war für Enneking das Achtelfinale Endstation, Er hatte sich in einer sehr schweren Vorrunden-Gruppe gegen Arnd Ahlbrecht (Grasdorf) und Andreas Tschöpe (Altenhagen) durchgesetzt und wurde hinter Siegfried Wagner von Oberligist Ritterhude Zweiter, ehe er gegen den späteren Zweiten, Rolf Schubinski (Lesse), ausschied.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rieger wurde ebenfalls Vorrunden-Zweiter hinter Michael Kleber (Ahlten). Nach einem 3:0 im Achtelfinale gegen Frank Black (Sande) schied er gegen Hehmann aus. Auch im Mixed war für ihn an der Seite von Anja Meier (Holtum-Geest) im Viertelfinale Schluss.

Im Mixed der 40er-Klasse scheiterte auch Patric Frers (SWO) mit Susanne Meyer (Sande) im Viertelfinale, schied im Einzel aber schon in der Vorrunde aus. Die Auslosung hatte Frers mit dem späteren Sieger Stefan Schreiber von Oberligist Bledeln, Manfred Zilling (Göttingen) und Kay Ludewig (Hittfeld) eine harte Gruppe beschert.

Bei den Frauen 50 blieb Christiane Falk in Einzel und Doppel ohne Sieg, im Mixed kam sie mit Ulf Pötter (Oesede) immerhin ins Achtelfinale. Ganz knapp in der Vorrunde der Männer 80 war Raimund Dirks (SWO) mit 1:2 Siegen gescheitert. Das entscheidende Spiel um den Hauptrunden-Einzug verlor er mit 10:12 im fünften Satz gegen Herbert Lau (Sandkamp).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.