• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Regatta: Ruderer holen fünf Siege auf WM-Regattabahn in Köln

30.05.2014

Oldenburg /Köln Mit einer Gruppe von 16 Ruderinnen und Rudern hat das Team Nord-West in diesem Jahr die Internationale Junioren-Regatta in Köln-Fühlingen bestritten. Bei wechselhaften Windverhältnissen sprangen fünf Siege und einige weitere gute Platzierungen heraus.

Den Anfang machten Jan Hennecke und Marcus Elster im schweren U-17-Doppelzweier. Die kurzfristig zusammengesetzte Kombination aus Schwer- und Leichtgewicht erwies sich als außerordentlich startschnell. Auf der WM-Regattabahn von 1998 legte man sich von Anfang an vor das Feld, baute die Führung aus und behauptete sie trotz starken Gegenwinds bis ins Ziel. Für Elster ging es bereits zweieinhalb Stunden später im U-17-Leichtgewichts-Einer an den Start. Auch hier setzte er sich gegen die Konkurrenz durch und fuhr seinen zweiten Tagessieg heraus. In der schweren U-17-Einer-Klasse fuhr Hennecke einen ersten und einen zweiten Platz heraus.

Auch Silke Janssen und Nora Dirks verbuchten dank ihrer Startschnelligkeit und trotz stark störenden Seitenwinds im U-19-Zweier ohne Steuerfrau einen Sieg. Den fünften ersten Platz steuerten Kira Bienert, Okka Groeneveld, Maren Punke vom Team Nord-West mit Lena Lupker im U-17-Doppelvierer mit Steuerfrau Elisa Saks bei. Aufgrund einer Verletzung ihrer Viererpartnerin Chiara Röttinger musste kurzfristig umbesetzt werden. Die neue Renngemeinschaft mit Osnabrück funktionierte aber auf Anhieb, es gab einen deutlichen Start-Ziel-Sieg.

Cäcilie Trumpf-Müller überzeugte im U-19-Einer und fuhr zudem in einer neuen Renngemeinschaft mit Lehrte im Doppelzweier einen bemerkenswerten dritten Platz heraus.

Am zweiten Juni-Wochenende kommt es für die Sportler vom Team Nord-West zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen der versammelten U-17- und U-19-Elite Deutschlands auf der Internationalen Junioren-Regatta in Hamburg . Hier sollen die Qualifikationen für die Deutschen Junioren-Meisterschaften errudert und letzte Weichen der Mannschaftsbildung gestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.