• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SPORTVEREIN: Rückzug nach 25 Jahren als Vorsitzender

29.03.2008

EVERSTEN Nach 25 Jahren als 1. Vorsitzender der Turn- und Sportfreunde (TuS) Eversten hat sich Günter Meyer aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen. Zum neuen Vereinschef wurde der 33-jährige Stefan Klockgießer auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag gewählt. Er ist bereits seit 30 Jahren Mitglied des Vereins und hatte seit 2004 das Amt des Kassenwarts inne, wie es in einer Meldung des Vereins heißt. Einstimmig wiedergewählt wurden der 2. Vorsitzende Hans-Georg Hess und Gerda Sluiter als Schriftwartin. Die Position des Kassenwartes konnte vorerst nicht neu besetzt werden.

Günter Meyer war seit 45 Jahren ehrenamtlich im Vorstand des Vereins aktiv. Als begeisterter Fußballspieler der ersten Mannschaft wurde er 1963 zum Abteilungsleiter gewählt. Später kickte sein Sohn in der Jugend des TuS und wurde dabei von seiner Mutter trainiert. Unter der Leitung des heute 72-Jährigen feierten die Mitglieder 1994 das 100-jährige Bestehen der Turn- und Sportfreunde mit einer großen Sportschau. Außerdem entwickelte sich die Hundsmühler Höhe im Laufe der Jahre mit drei Sportanlagen zum Mittelpunkt des Vereinslebens. Im Oktober 2007 wurde hier die etwa 1250 Meter lange Finnenbahn eröffnet, in die der TuS viel Arbeit investiert hatte.

Mit Blumen und einem Präsent bedankten sich die Sportfreunde für Meyers langjähriges Engagement. Außerdem wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Zudem ehrte der Verein Karl Nordmann für seine 80-jährige Treue und überreichte ihm dafür einen Präsentkorb. Mit Urkunden und Ehrennadeln für ihre lange Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden darüber hinaus Adele Sanders (70 Jahre), Gerold Klinkebiel (60 Jahre) und Inge Klinkebiel (50 Jahre).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.