• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sachtleber ergattert in Braunschweig zwei Goldmedaillen

19.03.2013

Oldenburg /Braunschweig Sehr erfolgreich waren Oldenburgs Seniorenschwimmer bei den Norddeutschen Meisterschaften im Braunschweiger Heidberg-Sportbad. Beim Kräftemessen der Masters aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein erkämpften sich die Schwimmer von Polizei SV und OSV zwei Gold-, vier Silber- und fünf Bronzemedaillen.

Erfolgreichste Athletin aus der Stadt war die für die Wahl der „Oldenburger Sportler des Jahres 2012“ nominierte Kai Sachtleber vom Polizei SV. In der Altersklasse 40 holte sie auf der für Oldenburgs Schwimmer zu dieser Jahreszeit ungewohnten 50-Meter-Bahn die Titel über 400 und 800 Meter Freistil. Zudem fügte die 41-Jährige ihrer Medaillensammlung eine silberne über 200 Meter Freistil hinzu.

Ihr in der nächsthöheren Altersklasse 45 startender Vereinskamerad Frank Pater überzeugte als Zweiter über 100 und 200 Meter Freistil und schlug ferner über 400 Meter Freistil noch als Drittplatzierter an.

Beste OSV-Athletin war Kerstin von Waaden. Die 28-Jährige gewann in der Altersklasse 25 Silber über 100 Meter Brust und gefiel außerdem über 50 Meter Brust und Schmetterling jeweils mit Rang vier. Zwei Bronzemedaillen über 50 und 100 Meter Brust steuerte ihr Vereinskamerad Mathias Ehrentraut in der Altersklasse 30 zum guten Oldenburger Abschneiden bei.

Der ebenfalls für die Sportlerwahl nominierte Triathlet Olaf Geserick vom Polizei SV erschwamm sich in der Altersklasse 45 über 200 Meter Freistil ebenfalls die Bronzemedaille und wurde zudem über die 400 Meter Freistil guter Vierter. Der OSV-Athlet Tammo Schüller gewann die Bronzemedaille in der Altersklasse 25 über 200 Meter Schmetterling.

Weitere Nachrichten:

Polizei SV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.