• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Hundsmühler Talente sammeln meiste Titel ein

26.09.2018

Salzgitter /Oldenburg Der Hundsmühler TV hat bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften der Jugend in der Halle von TuRa Oldenburg am vergangenen Wochenende die meisten Titel gesammelt. Die Jungen-Konkurrenz war ab dem Halbfinale sogar eine reine HTV-Angelegenheit. Am Ende setzte sich Joris Kasten, der in der Jugend für den HTV und bei den Männern für den OTB antritt, vor Ngoc-Son Raming und Melih Basyigit durch.

Im Doppel holten sich Alexander Schwedes und Hendrik Brummer (Hundsmühler TV/DSC Oldenburg) den Titel vor Kasten und Melvin Twele (Hundsmühler TV).

Auch bei den Schülern A standen drei Hundsmühler auf dem Podest: Basyigit gewann vor Leon Binnewies und Robin Bartl. Binnewies/Basyigit siegten im Doppel vor Bartl und Julian Rüdebusch (TuS Bloherfelde). Binnewies wurde bei den Schülern B Kreismeister im Einzel, Rüdebusch wurde Dritter. Dazwischen platzierte sich noch der Hundsmühler Alexander Uhing. Das Doppel-Finale gewannen Uhing und Binnewies gegen Lasse Becker/Johannes Feuerstack (BW Bümmerstede/TuS Eversten).

Feuerstack holte bei den Jüngsten, den Schülern C, den Sieg im Einzel vor den beiden Bümmerstedern Julius Boshoven und Simon Monien. Die beiden setzten sich im Doppel vor Feuerstack und Jasper Kropp (TuRa Oldenburg) durch.

Der Hundsmühler TV und Blau-Weiß Bümmerstede waren auch im weiblichen Bereich führend. Eine Mädchen-Konkurrenz wurde mangels Meldungen nicht ausgespielt, dafür war die Klasse der Schülerinnen A mit sieben Teilnehmerinnen ordentlich besetzt. Annika Kunkel gewann vor Sophie Frank (beide BW Bümmerstede) und Shoshana Herrmann (Hundsmühler TV). Im Doppel setzten sich Kunkel und Frank vor Herrmann und Alida Schrader (Hundsmühler TV) durch.

Auch bei den Schülerinnen B holte Bümmerstede die ersten beiden Plätze: Frank gewann vor Diana Suverov, Dritte wurde hier Herrmann. Die setzte sich dafür bei den Schülerinnen C vor Suverov durch, Bronze holte Phoebe Betten (BW Bümmerstede). Doppel wurden in den jüngeren Schülerinnen-Klassen nicht gespielt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.