• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schaefermeyer kehrt zum OTB zurück

06.07.2007

OLDENBURG Jung wird sie sein, die Regionalliga-Mannschaft des Oldenburger TB in der Saison 2007/08. Ganz auf Routiniers verzichten möchte Basketball-Trainer Thomas Glasauer aber nicht. So zeigte er sich auch erfreut, als ihm Jens Schaefermeyer seine Zusage für die bevorstehende Spielzeit gegeben hatte.

Der 32-Jährige Flügelspieler ist kein Unbekannter: Zwischen 1999 und 2002 ging er in der Ersten und Zweiten Liga zunächst für den OTB, dann für die EWE Baskets auf Körbejagd. Von 2004 bis 2006 stand er im Kader der Regionalliga-Mannschaft des OTB.

„Die Erfahrung von Jens wird unserer jungen Mannschaft gut tun“, sagt Glasauer über seinen neuen Allrounder. Der exakt zwei Meter große Schaefermeyer, der zwischen 2002 und 2004 in der Zweiten Liga für Bremen und in seiner Geburtsstadt Paderborn spielte, wird mit Neuzugang Maximilian Endres ein Duo auf der kleinen Flügelposition bilden.

Nach einem Jahr Pause als aktiver Basketballer – Schaefermeyer war zwischenzeitlich Manager der Bremen Roosters und begann vor kurzem einen neuen Job an der Universität Osnabrück – will er nun noch einmal angreifen. „Ich freue mich auf diese Herausforderung“, so Schaefermeyer. „Ich möchte mithelfen, dieser jungen Mannschaft zu einer guten Rolle in der Liga zu verhelfen.“ Schaefermeyer wird zudem als Kapitän fungieren – eine Aufgabe, die er bereits 2005/2006 unter Glasauer ausübte.

Außer Schaefermeyer und Endres stehen in Marco Adamczewski, Steffen Kiese, Benka Barloschky und Christopher Ihnen sowie Jugendspieler Milan Obradovic weitere fünf Akteure im Kader. Erster Gegner des noch nicht vollständigen Teams sind die Hannover Tigers, mit gleich drei US-Profis der Topfavorit auf den Aufstieg in die Pro B.

Weitere Nachrichten:

Oldenburger TB | EWE | Universität Osnabrück

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.